Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Neubauprojekt 2012: Am Anton Jackel Weg entstehen die Spitalseeterrassen Schweinfurt

06.01.2012

Schweinfurt - In einer kleinen Anliegerstraße im Innenstadtbereich von Schweinfurt entsteht eine sehr attraktive Wohnanlage. Auf dem Süd-West-Grundstück, das bislang als Lager.- und Verkaufshalle genutzt wurde, errichtet die Firma IGEBO aus Schweinfurt 26 komfortable Eigentumswohnungen, die barrierefreies Wohnen erlauben und alle über großzügige Terrassen und Balkone und im Erdgeschoß über eigene Privatgärten verfügen. Das Projekt "Spitalseeterrassen" ist das Nachfolgeobjekt zur bereits fertig gestellte Wohnanlage " Cityterrassen " in der Friedhofstraße, das im Baustil und Qualität alles bietet, was den modernen Wohnansprüchen Rechnung trägt.


Die Spitalseeterrassen werden direkt gegenüber einer schönen Grünanlage errichtet. Hier in dieser kleinen Anliegerstraße werden die Bewohner später einmal zentral, aber dennoch etwas abseits vom Treiben der Innenstadt wohnen, leben und geniessen können. Die Anlage befindet sich in der Seitenstraße zwischen dem Naturfreundehaus und dem BRK-Neubau in der Niederwerrner Straße sowie der Seestraße, die von der Wilhelmstraße zur Kreuzung vor dem Theater führt.

Alle Wohnungen sind völlig schwellenfrei zu begehen. Bequem fahren die Bewohner später einmal in ihre Garage und mit dem Aufzug direkt in die jeweilige Wohnetage. Die Wohnungsgrößen bieten 1, 2, 3 und 4 Zimmer, offene oder abgeschlossene Küchen. Parkettböden sind standardmäßig im Preis enthalten, alternative Materialien möglich. Alle Bäder erhalten eine Fußbodenheizung und Handtuchwärmer. Wandfarben und Fliesen können frei gewählt werden. Besonders dürften die überdurchschnittlichen Raumhöhen von mind. 2,60 m gefallen, die für ein angenehmes Raumklima sorgen. Große Verglasungen, teilweise über Eck, elektrische Rolläden, Videoüberwachung und Haussprechanlagen, sowie 3 Fach-Türbeschläge sorgen für die Sicherheit.

Die Wohnungen werden schlüsselfertig im KFW70 Niveau nach der neuesten Energieeinsparungsverordnung erstellt. Die Beheizung erfolgt über eine umweltfreundliche Fernwärmeheizung, alle Wohnungen erhalten selbstverständlich Kabel oder Satelittenempfang, Internetanschlüsse uvm. Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Vorabinformation. Änderungen aufgrund Bauauflagen sind noch möglich.

Textinfos und Bild: Immobilien Hofmann (www.immobilien-hofmann.de)


Von: Michael Horling