Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Schweinfurt ist die fitteste Stadt Deutschlands

06.11.2010

Schweinfurt - Köln war dabei, Stuttgart, Düsseldorf, Leipzig oder Mainz. Doch am Ende siegte Schweinfurt und wurde nun mit dem Titel als inoffizielle fitteste Stadt Deutschlands ausgezeichnet. Die Central Krankenversicherung hatte gerufen zu einer Radeltour. Mitte Juli strampelten in der Schweinfurter Stadtgalerie diverse Persönlichkeiten, vor allem die Fußballer des FC 05 und die Eishockey-Cracks der Mighty Dogs und legten in einer Stunde auf zwei Mountainbike-Standrädern 116 Kilometer zurück. Das bedeutete knapp Platz eins vor den 114 Leipziger Kilometern.


Besonders darüber freuen kann sich nun die Schweinfurter Kindertafel. Denn mit dem Motto „Gesundheit bewegt uns" wollte die Central-Versicherung nicht nur zum Aktivsein aufrufen. Nein, es gab auch zehn Euro pro gefahrenen Kilometer für eine soziale Einrichtung. In Schweinfurt war die Kindertafel der Partner. Und weil diejenige Stadt, die in Deutschland am meisten bewegte, den doppelten Lohn bekommen sollte, gab´s aus den Händen der Bezirksdirektorin Ute Kremen nun einen weiteren Scheck in Höhe von 1500 Euro für den stolzen Kindertafel-Vorsitzenden Stefan Labus und seine ehrenamtlichen Mitarbeiter.

Unser Bild zeigt die Verantwortlichen mit u.a. Stefan Labus (Bildmitte vorne, Vorsitzender der Schweinfurter Kindertafel), rechts daneben Ute Kremen (Bezirksdirektorin der Central-Krankenversicherung), Kindertafel-Botschafterin und Sängerin Steffi List (vorne, Dritte von rechts) und von links vorne die Sportler Andreas Kleider (Mighty Dogs), Norbert Kleider (Torwart-Trainer FC 05), Sebastian Kneißl (FC 05) sowie hinten links Steffen Reiser (Trainer der Mighty Dogs).


Von: Michael Horling