Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Viele reife Erdbeeren zum Saisonende

04.07.2020

Erdbeerfelder in Eußenhausen wieder geöffnet / Familienbetrieb bietet umweltfreundliche und regionale Erzeugnisse / Erdbeertelefon gibt stündlich Auskunft


Anfang Juli heißt es endlich wieder „Bücken und Pflücken“, denn die Erdbeerfelder in Eußenhausen stehen für die Fans der roten Früchtchen ab sofort wieder zum Ernten bereit. Nach einem kühlen Frühling, in dem einige der zarten Blüten erfroren sind, zeigen sich die Erdbeerfelder in Eußenhausen nun wieder in voller Pracht.

 

„Glücklicherweise können wir jetzt die spätblühenden Sorten ernten.“, berichtet Daniela Hoch von Christians Erdbeer- und Geflügelhof in Eußenhausen. „Die roten Früchtchen geben Anfang Juli noch einmal alles!“ freut sie sich.

 

Zahlreiche reife Erdbeeren leuchten nun verführerisch auf den Feldern in Eußenhausen. Gründe für die eigene Ernte gibt es viele: Das Pflücken macht Spaß, die Früchte sind gesund, Naschen ist erlaubt und Bewegung an der frischen Luft tut immer gut.

 

Außerdem ist das Selberpflücken umweltfreundlich, vermeidet es doch viel Verpackung und die Transportwege sind kurz. „Der Unterschied zu industrieller Ware ist deutlich schmeckbar.“, betont Daniela Hoch. „Und frischer als vom Feld geht´s nicht.“, fügt sie lachend hinzu.

 

Am Erdbeer-Telefon 09776 70 90 215 erhalten Fans der roten Früchte jede Stunde Auskunft über Felderbestand, Öffnungszeiten und Tagespreise. So können lange Wartezeiten und stark ausgesuchte Felder vermieden werden.

 

Der Hofladen in Eußenhausen von Montag bis Samstag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Hier gibt es nicht nur Erdbeeren, sondern auch andere regionale Erzeugnisse wie Geflügel, Grünspargel u.v.m.

INFO www.christians-erdbeerhof.de.

Ab sofort sind die Erdbeerfelder in Eußenhausen wieder geöffnet. Viele saftige Erdbeeren stehen zum Pflücken und Vernaschen bereit. Foto: Christians Erdbeerhof/privat

Von: S. Thomas/U. Ritzmann