Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Wenn Küchenbauer Lust auf etwas Neues haben ...

22.12.2018

Schreinerei Deeg zieht nach Schweinfurt ¬– Team wurde erweitert


Schweinfurt. Mit Beginn des neuen Jahres bekommt die Stadt Schweinfurt Zuwachs in Sachen schöne Möbel und Küchen. Die beiden Schreinermeister Philipp Deeg und Tanja König-Deeg beziehen mit Ihrer Schreinerei und Küchenwerkstatt einen Neubau in der Alois-Türk-Straße 10 in Schweinfurt. Bislang war die Firma in Dittelbrunn im Schweinfurter Landkreis beheimatet, der Kundenkreis ist aber längst über Stadt- und Landkreisgrenzen hinaus erweitert worden.

 

In den fast 20 Jahren seiner Firmengeschichte konnte der Handwerksbetrieb beständig wachsen. Der Umzug an den Hainig in die neuen Räumlichkeiten erfolgt nach der Modernisierung des Maschinenparks und geht mit einer Erweiterung des Teams einher. In der neuen Produktionsstätte werden vorwiegend Küchen und Möbel gefertigt, jedoch sind auch Büro- und Ausstellungsräume angeschlossen. Hier werden (Küchen-)Konzepte geplant und (Wohnraum-)Gestaltungen erarbeitet. Ergänzend zur Möbelschreinerei bieten die Küchenbauer den Kunden ein gewerkeübergreifendes Komplettpaket an: So gehören nicht nur Elektrogeräte aller namhaften Hersteller und Arbeitsplatten beispielsweise aus Stein oder Keramik zum Sortiment, Philipp Deeg übernimmt auch die vollständige Organisation und Durchführung eines Küchenumbaus in Zusammenarbeit mit Bodenlegern, Malern und Elektrikern. Damit bleibt die Umsetzung des Auftrags in einer Hand. Von den kurzen Wegen und der Fertigung im eigenen Haus profitieren alle Kunden. Auch diejenigen, die ihre Küche nur renovieren möchten – und natürlich all die, die nicht nur Lust auf etwas Neues haben, sondern eine nachhaltige Lösung zum fairen Preis suchen.

Tanja König-Deeg und Philipp Deeg freuen sich über die Fertigstellung der neuen Geschäftsräume in Schweinfurt.

Von: S. Thomas/F. Heimann