Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Auftakt für Rhön Harmonika App

Erste App für Harmonika-Freunde gestartet / Schulung, Community, Verkauf und Events auf einen Klick / Download, Anfängerkurse und Community kostenlos

POPPENHAUSEN - Spätestens seit Alpenrocker mit der Harmonika für Stimmung sorgen, ist das traditionsreiche Handzuginstrument auch bei jungen Leuten absolut hip. Das Spiel mit 48 Knöpfen und 15 Blasebalgfalten ist relativ schnell erlernt und die Melodien bekannt. Im Volksmund wird die Harmonika auch Quetschn oder Zerrwanst genannt.

 

Jetzt gibt es für alle Fans die ganze Welt der Steirischen Harmonika in einer App. Die Applikation „Rhön Harmonika“ steht ab sofort für Android und Apple Geräte in den gängigen App Stores kostenlos zum Download bereit.

 

Premiere aus Poppenhausen

Als Erster in der Harmonika-Branche in Deutschland hat Adrian Kehr aus dem romantischen Rhönstädtchen Poppenhausen eine eigene App auf den Markt gebracht. Der 36-jährige Musiker spielt seit 14 Jahren mit Herzblut die Steirische Harmonika. Nicht erst seit Corona treibt ihn die Idee um, ein Forum für Fans ins Leben zu rufen. „Ich will mit der App echten Mehrwert für alle Harmonika-Spieler schaffen und natürlich auch noch mehr Menschen auf mein Lieblingsinstrument aufmerksam machen.“, erläutert er seine Beweggründe.

 

Jede Menge Mehrwert für Musiker

Gesagt, getan: Die App Rhön Harmonika bietet Lernvideos, eine Community mit Chatfunktion, einen Shop und einen Eventkalender. „Volle Harmonika-Power sozusagen.“, freut sich Adrian, der seit vielen Jahren Unterricht für den mitreißenden Volks-Rock gibt und die Instrumente auch von seinem Heimatort Poppenhausen aus in alle Welt verkauft und repariert.

 

So vielfältig wie die Instrumente selbst

In den Lernvideos wird erklärt, wie einfach die Steirische Harmonika zu erlernen ist, es gibt einen Gratis Online-Anfängerkurs und freie Lernvideos. In der Community können sich alle Nutzer ihr eigenes Harmonika-Spieler-Profil anlegen, Gleichgesinnte finden und sich im Chat austauschen. Im Shop der App sind Instrumente und Zubehör verschiedener Partnerfirmen zu finden. Es gibt eine Gebraucht- und Mietplattform bis hin zu Fanartikeln. Nicht zuletzt informiert die App über alle Events rund um die Harmonika. Ob Radio- oder Fernsehsendung, Seminare, Stammtische oder sonstige Veranstaltungen. Eine praktische Kalenderfunktion ist auch dabei.

 

„Die Steirische Harmonika ist für mich das schönste Instrument der Welt.“, betont Adrian Kehr.

Warum? Weil sie mit den ersten Tönen gute Stimmung verbreitet, Leute zusammenbringt und das Brauchtum pflegt.

 

INFO: rhoen-harmonika.de

 

Video: www.youtube.com/watch

Bild 1: Mit einem Klick in der Welt der Harmonika-Szene: Der Rhöner Adrian Kehr hat als erster eine App für die Harmonika-Branche in Deutschland auf den Markt gebracht. Musiker und alle, die es werden wollen, können online lernen, chatten, kaufen, tauschen und sich informieren. Foto: Adrian Kehr (Screenshot App) x Bild 2: Für Musiker ist die Steirische Harmonika mehr als ein Instrument, sie ist ein Schmuckstück und Stimmungsgarant. Was es alles rund um die Quetschn Wissenswertes gibt, erfahren Interessenten ab sofort in der App „Rhön Harmonika“. x Bild 3: Harmonikaspieler mit Herzblut sind Adrian Kehr (Mitte) und seine Freunde Thomas Holzer (links) und Stefan Kern (rechts) aus Graz. Adrian hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Der Musiklehrer und Ladenbesitzer hat nun die erste App für die Steirische Harmonika auf den Markt gebracht. Foto: Bernhard Pölzl