Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Ausbildungsstart bei der Würzburger Hofbräu

Neue Auszubildende starteten in ihre berufliche Zukunft

Würzburg: Zwei junge Leute starteten heute bei der Würzburger Hofbräu als Auszubildende zum Brauer und Mälzer sowie zur Fachkraft für Lagerlogistik ins Berufsleben. Auf die beiden wartet eine Ausbildung, die ihnen weit mehr bietet, als die Vermittlung standardisierter Ausbildungsinhalte.

 

Mit Jérôme Wappes als Auszubildender zum Brauer und Mälzer und Julian Mais, der bei der Würzburger Logistik-Tochtergesellschaft als Auszubildender zur Fachkraft für Lagerlogistik startet, hat die Hofbräu-Familie heute zwei neue Mitglieder bekommen. Auf die beiden „Neulinge“ warten nun spannende erste Wochen.

 

Selbständigkeit und Eigenverantwortung

Michael Haupt, Geschäftsführer Technik der Würzburger Hofbräu sowie einige Ausbildungsverantwortliche nahmen die beiden Berufseinsteiger in Empfang. „Heute ist ein großer Tag für Sie, ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft. Wir freuen uns sehr, dass Sie diesen Schritt bei uns mit der Würzburger Hofbräu gehen“, so Haupt während seiner kurzen Begrüßungsansprache.

 

Neben der Vermittlung einer guten fachlichen Ausbildung, bestehend aus Theorie und Praxis, steht bei der Würzburger Hofbräu von Beginn an auch die Vermittlung und das Training sogenannter berufsübergreifender Kompetenzen im Mittelpunkt. Dazu gehören beispielsweise Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Konfliktbereitschaft, Selbständigkeit oder Kommunikationsbereitschaft.

 

Ausbildungsstartseminar mit der Unternehmensfamilie

Gleich zu Beginn der Ausbildung starten die Berufseinsteiger gemeinsam mit ihren neuen Kolleginnen und Kollegen der Kulmbacher Unternehmensfamilie zum traditionellen „Ausbildungsstartseminar“ nach Obertrubach in die Fränkische Schweiz. Dort erwarten die Berufsanfänger zum einen zahlreiche Informationen über das Unternehmen und verschiedene Aufgaben, die zu meistern sind. Zum anderen soll das sechstägige Seminar aber auch zum besseren gegenseitigen Kennenlernen beitragen und den Einstieg ins Berufsleben erleichtern.

 

Bewerbungsfrist für den Ausbildungsstart 2020 läuft

Die Bewerbungsphase für den Ausbildungsstart 2020 ist bereits in vollem Gange. Wer Interesse an einer Ausbildung bei der Würzburger Hofbräu GmbH hat, sollte sich bis Ende Oktober 2019 bewerben. Die Auswahl für den Ausbildungsstart im September 2020 findet bis Ende dieses Jahres statt.

 

Die Würzburger Hofbräu GmbH unterstützt die Kampagne „Bier bewusst genießen“ der „Deutschen Brauer“. Diese rufen damit gemeinsam zum verantwortungsvollen Biergenuss auf. www.bier-bewusst-geniessen.de

Ein Prost auf die neuen Azubis Julian Mais und Jérôme Wappes, hier zusammen mit ihren Ausbildern Bernd Pfister und Thomas Schwindel.