Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Bestell-Countdown für die Schlemmerpakete

Wurst-Anschnitt hoch drei für den 10. Virtuellen Rhöner Wurstmarkt / Aufzeichnung auf Website und in sozialen Medien ab Samstag, 11 Uhr, jederzeit zu sehen

Alles ist anders in diesem Wurstmarkt-Jahr. So auch der traditionelle Wurstanschnitt. Bildet die feierliche Zeremonie sonst den fulminanten Auftakt für die Feinschmeckermesse, läutet sie in diesem Jahr den Countdown des virtuellen Events ein. Denn nur noch bis Sonntag um Mitternacht können die drei Schlemmerpakete der 28 Aussteller bestellt werden. Deshalb gab es auch nicht einen Anschnitt, sondern gleich dreimal lag die Rhöner Wurst auf dem Schneidbrett.

 

Das Messer führten der 1. Ostheimer Bürgermeister Steffen Malzer, die stellvertretende Landrätin Eva Böhm sowie Metzgermeister Anton Koob. In der Markthalle in Ostheims guter Stube hatte das Organisationsteam jedes Schlemmerpaket auf einem liebevoll dekorierten Tisch aufgebaut. Dem traditionellen Wurstanschnitt vorangegangen waren einige Grußworte. Für die musikalische Umrahmung sorgte wieder die Stadtkapelle Ostheim unter der Leitung von Walter Bortolotti.

 

Zu sehen ist der etwas andere Wurstanschnitt ab Samstag 11 Uhr auf www.rhoener-wurstmarkt.de sowie auf Facebook, Instagram und Youtube.

Die Schlemmerpakete können noch bis Sonntag um Mitternacht auf der Website rhoener-wurstmarkt.de bestellt werden. „Wir hoffen, dass viele Feinschmecker unser Bestellangebot nutzen und die Premiumprodukte der diesjährigen Aussteller entdecken, schmecken und genießen.“, betonte Bürgermeister Steffen Malzer.

 

Der 11. Rhöner Wurstmarkt soll dann wieder live in Ostheim am 8./9. Oktober 2022 stattfinden.