Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Die Krankenpflegeschule hilft mit

30 Päckchen für die Johanniter-Weihnachtstruckeraktion

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder die Schüler und das gesamte Team der Krankenpflegeschule des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums für Gesundheitsberufe Würzburg an der Hilfsaktion „Weihnachtstrucker“ der Johanniter. Dreißig weihnachtlich eingepackte Pakete wurden nach einer Packliste mit Grundnahrungsmitteln, Hygieneartikeln und verschiedenen anderen Dingen für Kinder zusammengestellt. Am 18. Dezember 2017 wurden die Pakete an die ehrenamtlichen Helfer der Johanniter übergeben.

 

Die Aktion Weihnachtstrucker „Hilfe für Menschen in Südosteuropa“ der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. läuft schon seit vielen Jahren in der Vorweihnachtszeit. Kindergartenkinder, Schüler/Innen, Beschäftigte in Unternehmen und viele andere Menschen packen für Notleidende Hilfspakete. Im Dezember waren Albanien, Bosnien-Herzegowina, Rumänien und die Ukraine das Ziel der Hilfstransporte.

 

Die Krankenpflegeschule, aus der die Päckchen kamen, ist eine von sieben Staatlichen Berufsfachschulen am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum für Gesundheitsberufe Informationen auf der Homepage www.ukw.de unter www.ukw.de/karriere/ausbildung-schulzentrum-fuer-gesundheitsberufe

Bild: Iris Scherer