Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Ehrenmeister - Ehrung für Rolf Lauer

Verabschiedung des langjährigen Hauptgeschäftsführers Rolf Lauer

Würzburg: Die Handwerkskammer für Unterfranken verabschiedete am 12. Januar 2018 im Gut Wöllried in Rottendorf ihren langjährigen Hauptgeschäftsführer Rolf Lauer, der Ende November 2017 in den Ruhestand eintrat. Im Rahmen der Veranstaltung erhielt Rolf Lauer den Ehrenmeister-Titel, die höchste Ehrung für Nicht-Handwerker im unterfränkischen Handwerk.

 

38 Jahre lang war Rolf Lauer für das Handwerk in Unterfranken im Einsatz, zwölf davon als Hauptgeschäftsführer - am vergangenen Freitag wurde er offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Rund 230 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft waren der Einladung gefolgt. Auch die Vertreter der französischen und polnischen Partnerkammern nutzten die Gelegenheit und überbrachten ihren persönlichen Dank.

 

Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer dankte Rolf Lauer in seinem Grußwort für das langjährige Engagement: "Unsere Handwerkerinnen und Handwerker in Unterfranken haben viel von seiner Erfahrung, seinem Wissen und seiner Leidenschaft für die Handwerksfamilie profitiert. Auf seine Initiative wurden auch immer wieder neue Problemlösungsansätze angestoßen." Als kompetenten, ideenreichen und pragmatischen Vertreter des Handwerks, der immer die wirtschaftliche Entwicklung der Region im Blick hatte, beschrieb auch Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandsdes Deutschen Handwerks, den langjährigen Hauptgeschäftsführer in seiner Laudatio.

 

Als Zeichen des Dankes und in Würdigung seiner Leistungen überreichten Hauptgeschäftsführer Ludwig Paul und Walter Heußlein, Präsident derHandwerkskammer für Unterfranken, an Rolf Lauer anschließend die Ehrenurkunde zur Ernennung "Ehrenmeister des unterfränkischen Handwerks".

Auszeichnung für langjährige Vorbildfunktion: (v.l.) Handwerkskammerpräsident Walter Heußlein, Hauptgeschäftsführer Ludwig Paul und der Geehrte, Rolf Lauer, ehemaliger Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken.