Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Fotoausstellung „Leidenschaft, die Spuren hinterlässt“

Handwerkspersönlichkeiten im Porträt

„Wir feiern Bayern“, unter diesem Motto feiert der Freistaat Bayern in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. 100 Jahre Bayern, das steht auch für 100 Jahre Handwerk, das den Freistaat geprägt hat. So beteiligt sich das bayerische Handwerk am Jubiläumsjahr 2018: mit einer besonderen Ausstellung eindrucksvoller Handwerkerporträts – „Leidenschaft, die Spuren hinterlässt“. Die Fotoausstellung ist Ende Juli in der Handwerkskammer für Unterfranken in Würzburg zu sehen.

 

„Leidenschaft, die Spuren hinterlässt“ – Vom 23. Juli bis 2. August 2018 macht unter diesem Motto eine aktuelle Wanderausstellung des bayerischen Handwerks Halt in Unterfranken. Die Ausstellung ist im Großen Saal des Hauptverwaltungs-Gebäudes der Handwerkskammer für Unterfranken am Rennweger Ring 3 in Würzburg zu sehen. Sie zeigt elf eindrucksvolle Handwerkerporträts in Überlebensgröße und bietet spannende Einblicke und Informationen zu verschiedenen Handwerksberufen und der Leidenschaft mit der Handwerkerinnen und Handwerker ihre Berufe ausfüllen. Die vom bayerischen Handwerkstag präsentierte Fotoausstellung ist ein Streifzug durch verschiedene Gewerke, Jahrzehnte und bayerische Regierungsbezirke – anlässlich des bayerischen Jubiläumsjahrs 2018. Die Porträtfotografien sind auf 2,20 Meter hohen Drucken zu sehen und werden von einem Ausstellungsheft begleitet. Auch zwei Betriebe aus Unterfranken sind in der Ausstellung zu sehen: das Unternehmen Karosserie- und Fahrzeugbau Hensel aus Waldbrunn sowie Uhren & Schmuck Servatius aus Bad Kissingen. Die Fotos stammen vom Porträt- und Reportagefotografen Goran Gajanin aus München. Der gelernte Fotograf hat bereits zahlreiche internationale Persönlichkeiten aus Politik, Film und Sport porträtiert.

 

Öffnungszeiten der Ausstellung:

23. Juli bis 2. August 2018, Montag bis Donnerstag jeweils von 10 bis 15 Uhr, Freitag von 10 bis 12 Uhr;

Gruppenführungen (ab 10 Personen) sowie spezielle Führungen für Schulklassen sind auf Anfrage (per E-Mail an presse@hwk-ufr.de) gerne möglich.

 

Jubiläumsjahr 2018 – Wir feiern Bayern

2018 werden in Bayern zwei große Jubiläen gefeiert: 100 Jahre Freistaat und 200 Jahre Verfassungsstaat. Das Jubiläumsjahr steht unter dem Motto „Wir feiern Bayern“. Dazu finden vielfältige Veranstaltungen und Mitmachaktionen der bayerischen Staatsministerien und bayerischen Bürgergesellschaften statt. Als Informationsplattform für die große Bandbreite an Aktivitäten steht die Jubiläumswebseite www.wir-feiern.bayern bereit.

Bild 1: Die Fotoausstellung „Leidenschaft, die Spuren hinterlässt“ ist ein Streifzug durch das bayerische Handwerk. Das kraftvolle Porträt von Leon Pabst, Auszubildender zum Karosserie- und Fahrzeugbauer bei Hensel Fahrzeugbau in Waldbrunn, ist Teil der Ausstellung.---Bild 2: Seit 1978 gibt es den Familienbetrieb von Uhrmachermeister Karl Servatius bereits. Seine Meisterwerkstatt in Bad Kissingen bietet Beratung vor Ort und fachkundige Reparatur von Zeitmessern aller Art. Fotos: Goran Gajanin