Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Gesundheitskasse verabschiedet verdiente Mitarbeiterinnen Jutta Burkard und Gertraud Pfister gehen in den wohlverdienten Ruhestand

Schweinfurt: Fast ihr gesamtes Leben haben Jutta Burkard aus Schweinfurt und Gertraud Pfister aus Dittelbrunn den schulischen und beruflichen Werdegang gemeinsam erlebt. Beide sind Jahrgang 1956 und besuchten von 1968 bis 1972 die Mädchenrealschule der Stadt Schweinfurt. Beide traten am 1. September 1972 ihre Lehre als Sozialversicherungsfachangestellte bei der AOK Schweinfurt an. Beide unterbrachen ihre aktive berufliche Tätigkeit über mehrere Jahre aus familiären Gründen. Und nun wurden kürzlich beide langjährige und verdiente Mitarbeiterinnen der Gesundheitskasse gemeinsam in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. "Eine solche schulische und berufliche Parallelität ist schon etwas sehr Seltenes", gab Direktor Frank Dünisch bei der Verabschiedung der beiden Kolleginnen zum Ausdruck.

 

Die im Kollegenkreis und bei den Kunden gleichermaßen geschätzten Mitarbeiterinnen bewiesen zudem in vielfältigen Tätigkeitsbereichen ihre Kompetenz und Flexibilität. Von Melde- und Beitragsabteilung über Zahnersatz und kieferorthopädische Behandlungen sowie Abrechnungsprüfungen bis hin zu Krankenhausfallbearbeitung, Fahrkostenerstattungen, Hilfsmittel und stationären Kuren reichten Ihre Einsatzgebiete. "In allen verschiedenen Abteilungen haben Sie beide stets hervorragenden Einsatz und höchste Fachkompetenz bewiesen", würdigte der AOK-Direktor die beiden ausscheidenden Kolleginnen bei der kleinen Abschiedsfeier.

 

Künftig werden die Familie, die Enkel sowie Garten oder private Reisen im Mittelpunkt der Alltagsbeschäftigung stehen. Auch die Hobbys und Sport dürfen dabei nicht zu kurz kommen und stehen nach eigenen Angaben ganz oben auf der Wunschliste für die beiden Ruheständlerinnen.

AOK-Direktor Frank Dünisch verabschiedet zwei langjährige verdiente Mitarbeiterinnen der Gesundheitskasse. Getraud Pfister (links) aus Dittelbrunn und Jutta Burkard (rechts) aus Schweinfurt haben beide am 1.9.1972 bei der AOK in Schweinfurt ihre Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten begonnen und gehen nun fast zeitgleich in den wohlverdienten Ruhestand. Foto: Johannes Kiep, AOK