Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Großer Maustag beim ZAE Bayern

Tag der offenen Tür am 3. Oktober 2018

Das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung e.V. (ZAE Bayern) in Würzburg öffnet am 3. Oktober von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr die Türen seines Forschungs- und Demonstrationsgebäudes und bietet Jung und Alt einen Einblick in die tägliche Forschungsarbeit eines Energieforschungsinstituts.

 

Das ZAE Bayern stellt sein ultra-modernes Forschungs- und Demonstrationsgebäude vor. Wir geben einen Einblick in die tägliche Arbeit eines Energieforschers. Wir zeigen unsere Labore und werden das ein oder andere Experiment vorführen. Besucher können sich mit einer Wärmebildkamera fotografieren lassen, um die Wärmeabstrahlung ihres Körpers zu sehen. Kalt wird es bei unserem Experiment mit viel Rauch, bei dem ein leckeres Eis zum Essen entsteht. Außerdem können die Ausstellungen KLIMA-UMWELT-ENERGIE in unserem Energy Efficiency Center und die Green Box, ein Erlebnisraum der besonderen Art, erkundet werden. Er informiert nicht nur spielerisch über die Konsequenzen globaler Erwärmung – über interaktive Projektionen können die Kinder und Jugendlichen erleben, wie man in den Bereichen Mobilität, Konsum, Ernährung und Energie einen klimafreundlichen Lebensstiel verwirklichen kann. Bei schönem Wetter werden Führungen an der Klima-Forschungs-Station stattfinden. Hier erhalten die Besucherinnen und Besucher einen Einblick in die Möglichkeiten, unser Stadtklima mithilfe von Pflanzen zu verbessern.

Bild 1: Wissenschaft ist cool: ZAE Forscher präsentieren den großen und kleinen Kindern eine Wissenschaftsshow rund um das Thema Kälte. (©ZAE Bayern)___Bild 2: Die jungen Besucher können beobachten und ausprobieren, wie sich Seifenblasen und Seifenhäute bilden und wie sich eine Minimalfläche herstellen lässt. (©ZAE Bayern)