Soziale Netzwerke

  

Anzeige

IHK informiert

Top 1: Auszeichnung in der Kategorie 50-500 Mitarbeiter; Top 2: Neue Seminarreihe „Wege zum Erfolg“

 

Top 1: IHK-Bildungspreis für die Riedel Bau Würzburg

Am Montagabend wurde in Berlin das Rennen um den diesjährigen IHK-Bildungspreis entschieden. Mit der Schweinfurter Riedel Bau GmbH & Co. KG hat ein Unternehmen aus Mainfranken Platz drei erreicht und damit den Sprung auf das Siegertreppchen geschafft.

 

Im bcc Berlin Congress Center stimmten 400 IHK-Prüfer aus ganz Deutschland, darunter auch fünf Prüfer aus Mainfranken, über die besten betrieblichen Aus- und Weiterbildungskonzepte des Landes ab. „Wir sind stolz darauf, dass einer der Bundessieger aus der Region kommt. Mit ihrem Aus- und Weiterbildungskonzept ist die Firma Riedel Bau ein tolles Beispiel für gelebtes, betriebliches Bildungsengagement“, so Max-Martin W. Deinhard, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Würzburg-Schweinfurt, der bei der Preisverleihung vor Ort war.

 

Beworben hat sich die Firma mit ihrem Konzept „Fachkräfteoffensive Bau“, in deren Fokus die fachliche Eignung gepaart mit der Bindung ans Unternehmen steht. Das aktuelle dreiteilige Aus- und Weiterbildungskonzept umfasst ein Programm zur Betreuung der gewerblichen Auszubildenden, ein Programm zur Betreuung der dualen Studenten und ein Programm zur Einarbeitung und Eingliederung von Jungbauleitern. „Diese drei miteinander verzahnten Säulen bilden unser Fundament für die Ausbildung, Sicherung und Bindung unserer Nachwuchskräfte ans Unternehmen“, beschreibt Klaus Weigand, Leiter Controlling bei Riedel Bau das Ziel der Kampagne. „Der Bildungspreis ist eine große Ehre für uns und zeigt, dass sich unser Engagement im Bereich Aus- und Weiterbildung auszahlt“, führt Martin Schlereth, Leiter Personalentwicklung bei Riedel Bau weiter aus.

 

Mit dem IHK-Bildungspreis würdigen die Organisation der Industrie- und Handelskammern (IHKs) und die Otto Wolff-Stiftung herausragendes unternehmerisches Engagement in der beruflichen Bildung. Der IHK-Bildungspreis unterstreicht inzwischen im dritten Jahr den hohen Stellenwert der beruflichen Bildung für den Wirtschaftsstandort Deutschland und zeigt die eindrucksvolle Bildungsleistung der Unternehmen.

 

Informationen zum IHK-Bildungspreis, Bilder zur Preisverleihung und ein Portrait des Bildungskonzepts der Riedel Bau GmbH können abgerufen werden unter <link http: www.ihk-bildungspreis.de>www.ihk-bildungspreis.de

 

 

Top 2: Qualifizierung für Start-ups, Existenzgründer und KMU

Würzburg – Um Existenzgründer, Start-ups und Jungunternehmer fit für die Selbstständigkeit zu machen, hat die IHK Würzburg-Schweinfurt zusätzlich zum monatlichen Basis-Gründerseminar „Wie mache ich mich selbstständig?“ eine Fachseminarreihe mit umfangreichem Programm zur Vertiefung von Gründungswissen aufgelegt.

 

Angeboten werden von Februar bis Mai gründungsnahe Seminare zu Marketing, Vertriebstechniken, Preiskalkulation, Finanzplanung, Steuerthemen und Risikovorsorge bis hin zum Thema betriebliche Versicherungen. Die Seminarreihe wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und richtet sich an Gründer in der Vorgründungsphase oder Gründer einschließlich dem fünften Jahr nach Gründung bzw. an kleine und mittlere Unternehmen. Die einzelnen Seminare und Termine finden Sie unter www.wuerzburg.ihk.de/ex-seminare:

 

· Kunden finden – Kunden begeistern, Referent: Emil Hofmann, Marketingexperte, Termin: 21.02.2018, 09:00-17:00 Uhr, Ort: Würzburg.

· Effiziente Vertriebstechniken, Referentin: Miriam Christof, Vertriebs- und Marketingexpertin, Termin: 07.03.2018, 09:00-13:00 Uhr, Ort: Würzburg.

· Preiskalkulation und Finanzplanung, Referent: Dr. Uwe Kirst, Termin: 14.03.2018, 09:00-17:00 Uhr, Ort: Würzburg.

· Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) – was ist das und wie hilft sie mir?, Referentin: Johanna Menninger, Steuerberaterin, Termin: 21.03.2018, 09:00-13:00 Uhr, Ort: Würzburg.

· Richtig vorbereitet für das Finanzamt - Kein Buch mit sieben Siegeln, Referentin: Jutta Keß, Steuerberaterin, Termin: 11.04.2018, 09:00-13:30 Uhr, Ort: Würzburg.

· Durchsetzen was ich will: Der Lösungsdialog – Schwierige Gespräche führen und Konflikte lösen, Referent: Marcus Hohner, Rechtsanwalt / Mediator, Termin: 17.04.2018, 13:00-16:00 Uhr, Ort: Würzburg.

· Schutz vor Risiken – Betriebshaftpflicht & Co., Referent: Dr. Andreas Hanenberg, unabhängiger Makler, Termin: 25.04.2018, 09:00-12:00 Uhr, Ort: Würzburg.

· Vorsorge für Selbstständige, Referent: Dr. Mark Weirich, Wirtschaftsprüfer / Steuerberater, Termin: 16.05.2018, 09:00-12:30 Uhr, Ort: Würzburg.

 

Informationen und Anmeldung: Daniela Dusel, IHK, Tel.: 0931 4194-296, E-Mail: daniela.dusel@wuerzburg.ihk.de oder unter www.wuerzburg.ihk.de/ex-seminare.

Bei der Auszeichnung mit dem Bildungspreis in Berlin: Antonia Waider, Klaus Weigand, Martin Schlereth (Riedel Bau), Oliver Welke, Max-Martin W. Deinhard (IHK). Foto: IHK/Isabel Schauz