Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Königin trifft Kreishandwerker

Frankenwein begeistert Handwerker und Versicherer auf der Landesgartenschau

Würzburg (rm). Vor wenigen Tagen konnte auf der Würzburger Landesgartenschau Bergfest gefeiert werden. Auch die KreishandwerkerschaftWürzburg ist von Anfang an mit dabei. Woche für Woche lassen sich die verschiedenen Innungen Interessantes und Informatives rund um das Handwerk einfallen. Es herrscht ein ständiges Kommen und Gehen am Stand und Kreishandwerksmeister Josef Hofmann und sein Stellvertreter Detlef Lurz nutzen jede Gelegenheit, für das Handwerk zu begeistern und zu sensibilisieren.

 

Es wird informiert, gezeigt, es darf teilweise mitgemacht werden und es wird natürlich auch "genetzwerkt". So wie am Montagnachmittag, wo mit Michael Johnigk (Vorstandsmitglied) und Herbert Sowa (Gebietsdirektor) zwei namhafte Vertreter der SIGNAL IDUNA begrüßt werden konnten. Außerdem gaben sich noch Handwerkskammer-Präsident Walter Heußlein, Weinbau-Präsident Artur Steinmann und die Fränkische Weinkönigin Klara Zehnder ein Stelldichein. In einem kurzen Grußwort dankte Hofmann den Gästen von der Versicherung für die langjährige und gute Kooperation mit dem Versorgungswerk des örtlichen Handwerks und hob auch die Unterstützung bei der Realisierung des Messestandes hervor. Anschließend führte Weinkönigin Klara Zehnder mit einer Mini-Weinprobe, bei der es einen Silvaner und einen Grauen Burgunder vom Handthaler Stollberg zu verkosten gab, in die Vielfalt des Frankenweins und das fränkische Weinanbaugebiet ein. Gemeinsam mit dem Weinbaupräsidenten berichtete Klara Zehnder über die besondere Geschichte des Weinbaus in Franken, die Neuausrichtung der Marke Frankenwein und das damit verbundene Markenkonzept "Franken - Silvaner Heimat seit 1659". Abgerundet wurde der kleine Empfang bei der Kreishandwerkerschaft mit einer kurzen Besichtigung des Landesgartenschau-Standes.

 

Beim Besuch der Kreishandwerkerschaft auf der Landesgartenschau bildeten Thomas Heußlein, stv. Kreishandwerksmeister Detlef Lurz, Handwerkskammer-Präsident Walter Heußlein, Herbert Sowa (Gebietsdirektor SIGNAL IDUNA), Kreishandwerksmeister Josef Hofmann, Michael Johnigk (Vorstandsmitglied SIGNAL IDUNA) und Weinbaupräsident Artur Steinmann den passenden Rahmen für die Fränkische Weinkönigin Klara Zehnder. Foto: Rudi Merkl