Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Neues Fahrrad für den Weg zur Arbeit

Lohn fürs Mitmachen

Schweinfurt: Sich viel bewegen, Preise gewinnen und außerdem noch die Umwelt schonen - bei der gemeinsamen Gesundheitsinitiative "Mit dem Rad zur Arbeit" von AOK und ADFC konnten die glücklichen Gewinner gleich alle drei Dinge auf einmal erreichen. Zum Abschluss der diesjährigen Mitmachaktion erhielt Mitja Klüpfel aus Riedbach den Hauptpreis der Region Main-Rhön, einen Gutschein der Fa. Winora Group im Wert von 599 Euro für ein neues Fahrrad.

 

"Ich hatte ohnehin vor mir ein neues Fahrrad zu kaufen, weil ich auf alle Fälle nächstes Jahr wieder bei der Aktion mitmachen will", so der Gewinner bei der Übergabe des Gutscheins durch AOK-Direktor Frank Dünisch beim Arbeitgeber des Gewinners, der Firma ESN DTT GmbH in Hofheim. Er ist an 20 Arbeitstagen insgesamt 261 km zur Arbeit und nach Hause geradelt.

 

Der DGB Bayern und die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. unterstützen die gemeinsame Initiative von ADFC und AOK im Freistaat. Beide Partner sind von Anfang an - inzwischen 18 Jahre lang - dabei. Die vbw fördert die Initiative finanziell. Staatsministerin Melanie Huml vom Bayerischen Ministerium für Gesundheit und Pflege ist die Schirmherrin. Die Gewinne werden von Unternehmen gestiftet und nicht aus Beiträgen finanziert.

 

 

"Nicht nur Herr Klüpfel als Hauptpreisträger ist Gewinner, sondern alle Teilnehmer der Radfahraktion - denn Radfahren stärkt die Gesundheit eines jeden Einzelnen", betont Frank Dünisch, AOK-Direktor in Schweinfurt. Bayernweit radelten rund 64.000 Teilnehmer über 15 Mio. Kilometer. Durch diesen Verzicht aufs Auto wurde über 3,1 Mio Kilogramm CO2 eingespart. "Und damit gewinnt auch die Umwelt" ergänzt Frank Firsching, unterfränkischer Vorsitzender des bayerischen Aktions-Kooperationspartners DGB.

 

In der Region Main-Rhön nahmen insgesamt 1227 Beschäftigte aus über 220Betrieben an der Aktion teil - rund 150 mehr als im vergangenen Jahr. Sie erradelten an 22.552 Tagen 321.696 Kilometer.

Über einen Gutschein für ein neues Fahrrad im Wert von 599 Euro von der Firma Winora Group freute sich Mitja Klüpfel (2. V. links) aus Riedbach. Er ist der diesjährige Hauptpreisgewinner der Region Main-Rhön bei der Mitmachaktion von AOK und ADFC „Mit dem Rad zur Arbeit“. Zu seinem Arbeitgeber, der Firma ESN DTT GmbH in Hofheim radelte er an 20 Arbeitstagen zwischen dem 1. Mai und dem 31. August. Den Gutschein übergab AOK Direktor Frank Dünisch (links), die Vertreter der Kooperationspartner der AOK Stefanie Hümpfner (Bildmitte) vom vbw (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.) und Frank Firsching, Vorsitzender des DGB Unterfranken (dritter von rechts) sowie AOK-Firmenkundenberater Moritz Rottmann (zweiter von Rechts) und ESN-DTT-Personalleiter Alfons Diem (rechts außen). Foto: Franziska Markert /AOK