Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Zu Gast in der eigenen Heimat

Einheimische können die Umweltbildungsstätte Oberelsbach erstmals bei Spezialprogrammen kennen-lernen / Initiative mit dem Markt Oberelsbach / Premiere für Jahresprogramm für Fachleute und Publikum

Druckfrisch gibt es von der Umweltbildungsstätte Oberelsbach erstmals ein übersichtliches Jahresprogramm. Im praktischen Flyerformat sind die wichtigsten Termine für Fortbildungen, Messen und Märkte aufgeführt. Neu sind Programme für Einheimische in Zusammenarbeit mit dem Markt Oberelsbach.

 

„Viele Rhöner wissen immer noch nicht genau, was hinter der Fassade unserer Umweltbildungsstätte in Oberelsbach passiert“, konstatiert Geschäftsführer Bernd Fischer. Deshalb hat er den Wunsch des Gemeinderats aufgegriffen und gemeinsam mit dem Markt Oberelsbach drei Kennenlernprogramme für Einheimische zusammengestellt.

 

„Der Markt Oberelsbach und zahlreiche regionale Akteure arbeiten von Anbeginn sehr eng mit der Umweltbildungsstätte in Oberelsbach zusammen. Es freut mich deshalb ganz besonders, dass es uns gelungen ist, die Bildungsmodule nicht nur Gästen, sondern auch Einheimischen zugänglich zu machen. Unser Ziel und Streben ist es, der Rhöner Bevölkerung die Schätze vor der eigenen Haustür näher zu bringen. Es lohnt sich: Nicht umsonst zählt der Markt Oberelsbach zu den 100 Bayerischen Genussorten und beheimatet eine der 100 bes-ten Heimatwirtschaften“, betont Bürgermeisterin Birgit Erb.

 

Interessenten finden die Angebote für Einheimische im druckfrischen Jahresprogramm 2018/19, das ebenfalls erstmals erschienen ist. Los geht’s am 8. Februar 2019 mit dem Sternenpark Rhön. Ebenso wie den Gästen der Umweltbildungsstätte Oberelsbach zeigt der zertifizierte Sternenparkführer Joachim Schneider Einheimischen den Blick ins Universum. Dieser ist dank der geringen Lichtverschmutzung in der Rhön besonders eindrucksvoll.

 

Beim zweiten Gemeinschaftstermin mit dem Markt Oberelsbach wandern Einheimische am 17. Mai 2019 durch den „Genussort“ Oberelsbach und verkosten vielerlei Spezialitäten aus der Region wie z. B. die Biere der heimischen Paxbräu. Der Markt Oberelsbach wurde erst kürzlich zu einem von 100 bayerischen Genussorten gekürt.

 

Beim dritten Termin am 19. Juli lautet das Motto „Zu Gast in Deiner Heimat“. Teilnehmer übernachten in der Umweltbildungsstätte Oberelsbach und erleben Bildungsmodule, die normalerweise von Besuchergruppen aus ganz Deutschland gebucht werden.

 

Eine gute Möglichkeit, einen Blick hinter die Fassade der hochmodernen Bildungseinrichtung der rhöni-versum-Gruppe zu werfen, bieten auch Weihnachts- und Frühlingsmarkt (22./23.12.2018 und 17.3.2019), sowie der Tag der offenen Tür unter dem Motto „Rhöner Genüsse“ (18.8.2019)

 

Weiterhin führt das Jahresprogramm Lehrerfortbildungen, z. B. zu Themen Digitalisierung oder Bienen, auf. Besonderheiten bilden zudem ein Profi-Workshop für die Rhöner Gastronomie (15.01.2019) und ein Hobbykurs „Mal‘ Dich glücklich – mit dem Skizzenbuch durch die Rhön“ (19.6.2019).

 

INFO

Das Jahresprogramm liegt in Oberelsbach aus und ist unter www.rhoeniversum.de/oberelsbach zu finden. Weitere Informationen und Anmeldungen über Tel. 09774 8580550 an.

Bild 1: Jahresprogramm Paxbräu Erstmals hat die Umweltbildungsstätte Oberelsbach ein Jahresprogramm 2018/19 herausgebracht. Neben Aufenthalten und Kursen für Schüler, Studenten und Erwachsene gibt es in Zusammenarbeit mit dem Markt Oberelsbach erstmals drei Kennenlernangebote für Einheimische. Die Broschüre präsentieren die Initiatoren in der Paxbräu, die auch auf dem Erkundungsprogramm steht. Auf dem Foto von links: Bürgermeisterin Birgit Erb, Braumeister Andreas Seufert, Kathrin Wimmer (Markt Oberelsbach) und Bernd Fischer, Geschäftsführer Umweltbildungsstätte Oberelsbach___Bild 2: Bild 2: UBO Jahresprogramm 2018-19 Erstmals hat die Umweltbildungsstätte Oberelsbach ein Jahresprogramm 2018/19 herausgebracht (vgl. Abb.). Neben Aufenthalten und Kursen für Studenten und Erwachsene gibt es in Zusammenarbeit mit dem Markt Oberelsbach erstmals drei Kennenlernangebote für Einheimische.___Bild 3: UBO Fassade Die futuristische Fassade der Umweltbildungsstätte Oberelsbach kennt wohl jeder Rhöner. Doch was passiert da? Gemeinsam mit dem Markt Oberelsbach bietet die Bildungseinrichtung drei Kennenlernprogramme für Einheimische an. Fotos: Tonya Schulz.