Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Autofahrerin stirbt beim frontalen Zusammenstoß

27.11.2010

Kolitzheim - Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Kolitzheim ist am Samstagvormittag eine Autofahrerin ums Leben gekommen. Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen war ein Sprinter ins Schleudern geraten und mit dem Auto der 23-Jährigen kollidiert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.


Mit ihrem Minicooper war die junge Frau gegen 09.45 Uhr auf der Staatsstraße 2271 von Gaibach in Richtung Kolitzheim unterwegs. Auf der abschüssigen Strecke kam ihr etwa 500 Meter vor dem Ortsbeginn von Kolitzheim in einer lang gezogenen Linkskurve ein Sprinter entgegen, der laut den Angaben eines Autofahrers, der sich hinter dem Minicooper befand, ins Schleudern geriet und auf die Gegenfahrbahn kam. Die 23-jährige Autofahrerin versuchte noch vergeblich, einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden.

Durch die Wucht der Kollision wurde der Pkw in den linken Straßengraben geschleudert. Für die junge Frau am Steuer kam jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Die 23-Jährige wurde von der Feuerwehr aus ihrem total beschädigten Auto geborgen.

Der Sprinter war nach dem Zusammenstoß umgekippt und auf der linken Seite auf der Fahrbahn zum Liegen gekommen. Dabei wurde das Auto des Unfallzeugen im Frontbereich beschädigt. Der ebenfalls 23-jährige Sprinterfahrer, der wie die tödlich Verunglückte auch aus dem Landkreis Kitzingen stammt, kam mit leichteren Verletzungen davon. Er wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle. Von seinem Gutachten erhoffen sich die Polizeiinspektion Gerolzhofen und die Staatsanwaltschaft nähere Hinweise zum eigentlichen Unfallgeschehen.

Foto: Archiv der Polizei


Von: Michael Horling