Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Landkreis Kitzingen

29.04.2021

Kriminalitätsbekämpfung

 

Coronaparty beendet

Wiesentheid, Lkrs. Kitzingen: Eine Zusammenkunft von 5 Personen aus unterschiedlichen Haushalten mussten Beamte der PI Kitzingen am 28.04.2021 gegen 18:30 Uhr auflösen. Die Beteiligten, welche zahlreiche alkoholische Getränke konsumierten zeigten sich uneinsichtig. Ein Mann verweigerte zudem die Angabe seiner Personalien.

Gegen alle Anwesenden wird eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz vorgelegt.

 

Kennzeichendiebstahl

Biebelried, Lkrs. Kitzingen: Weil sein Fahrzeug eine Panne hatte, musste eine 64-jährige Geschädigte ihren Pkw am Pendlerparkplatz an der Bundesstraße 8 abstellen. Im Zeitraum vom 19.04.2021 - 28.04.2021 wurden hierbei ihre beiden amtlichen Kennzeichen vom Fahrzeug entwendet.

Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 30 Euro. Sachschaden entstand nicht.

 

Getankt ohne zu bezahlen

Biebelried Lkrs. Kitzingen: Zwei bislang unbekannte Täter fuhren am heutigen Donnerstag, 29.04.2021 gegen 00:12 Uhr an eine Tankstelle in Biebelried. Der Pkw Opel wurde dann an zwei Zapfsäulen betankt, wobei sich die Täter ohne zu bezahlen von der Tankstelle im Anschluss in unbekannte Richtung entfernten.

Das Kennzeichen, welches auf dem Fahrzeug angebracht war ist bekannt und erhärtete den Tatverdacht gegenüber zwei Personen. Die Ermittlungen werden von der PI Kitzingen rasch vorangetrieben.

Der Tankstelle entstand ein Schaden von 110,46 Euro.

 

Zeugen die zu den o.g. Fällen Angaben machen oder Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten sich an die Polizei Kitzingen unter Tel.: 09321/141-0 zu wenden.


Von: PM/CG