Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Schweinfurt Stadt u. Landkreis

01.07.2019

Aus der Stadt Schweinfurt

 

Schlägerei am Baggersee

Samstagabend gegen 21:00 Uhr gerieten drei Freunde mit wiederum drei anderen jungen Männern in Streit, der in eine Schlägerei ausartete. Ein Beschuldigter konnte namentlich erfasst werden. Seine Freunde sind flüchtig. Der Beschuldigte war alkoholisiert und verhielt sich gegenüber den Polizeibeamten äußerst aggressiv und landete deshalb in einer Zelle in der Dienststelle. Laut Zeugen soll bei der Auseinandersetzung mit einem Gürtel geschlagen worden sein. Über den Grund der Eskalation hielten sich die Beteiligten allerdings allesamt bedeckt.

 

Hochwertiges Iphone in der Stadtgalerie entwendet

Ein Handygeschäft der Stadtgalerie erstattete bei der Polizei Schweinfurt Anzeige wegen Diebstahls eines hochwertigen Iphones Xs Max Gold. Ein unbekannter Täter entwendete das Original im Wert von 1200,-- Euro und ersetzte es durch einen Dummy. Die Tatzeit war am Samstag gegen 16:00 Uhr.

 

Aus dem Landkreis Schweinfurt

Sennfeld: Rauschgift bei Radler aufgefunden

Einem Radler wurde in Sennfeld in der Hauptstraße zum Verhängnis, dass er den Radweg in falscher Fahrtrichtung benutzte. Eine Polizeistreife hielt ihn an und führte eine Personenkontrolle durch. In einer mitgeführten Bauchtasche des 30-Jährigen fand sich ein Klumpen Haschisch. Der Staatsanwalt ordnete eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Beschuldigten an, die jedoch negativ verlief. Das gefundene Rauschgift wurde beschlagnahmt und der Mann wieder entlassen.

 

Bergrheinfeld: Spiegel an Mofa und Pkw beschädigt

In der Schillerstraße hat am Freitagabend jemand von einem rot/silbernen Mofa der Marke Piaggio den Spiegel abgebrochen. Der Schaden liegt bei ca. 120,-- Euro.

In unmittelbarer Nähe trat wohl der gleiche Täter gegen den Spiegel eines roten Opel, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Entstandener Schaden dabei ca. 150,-- Euro.

 

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.


Von: PM/BH