Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Kitzingen u. Landkreis

10.05.2019

Verkehrsgeschehen

 

Im Bereich der Polizeiinspektion Kitzingen ereigneten sich am Donnerstag insgesamt neun Verkehrsunfälle. Bei zwei Unfällen erlitten jeweils eine Person Verletzungen. Bei einem Unfall flüchtete der Verursacher. An einem Unfall war ein Wildtier beteiligt.

 

Unfall mit Personenschaden

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Staatsstraße 2271, kurz vor der Einmündung zur Richthofenstraße, ein Verkehrsunfall. Eine 61-jährige Verkehrsteilnehmerin fuhr mit ihrem Pkw auf einen an der dortigen Lichtzeichenanlage wartenden Skoda hinten auf. Hierbei wurde der Fahrer des Skoda leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 8000 EUR.

 

Volkach, Lkr. Kitzingen - Am Donnerstagmorgen befuhr ein 73-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw in Fahr am Main die Blütenstraße. Auf Grund einer medizinischer Ursache geriet der Mann mit seinem Pkw in den Begegnungsverkehr. Hier stieß er gegen einen Lkw. Der Mann wurde anschließend zur weiteren Behandlung durch ein Rettungsfahrzeug in eine Würzburger Klinik verbracht. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 EUR.

 

Unfallflucht

Volkach, Lkr. Kitzingen - Am 09.05.19 um 18.15 Uhr befuhr ein Fahrzeugführer mit seinem blauen Mercedes die Prof.-Jäcklein-Straße. Hier blieb der Pkw mit seinem rechten Außenspiegel an einem geparkten BMW an dessen linken Außenspiegel hängen. Anschließend entfernte sich der Verursacher mit seinem Mercedes unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von etwa 100 EUR.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter der Tel. 09321-1410.

 

Vorfahrtsverletzung

Volkach, Lkr. Kitzingen - Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Staatsstraße 2271, Einmündung zur Staatsstraße 2260, ein Verkehrsunfall. Eine 84-jährige Fahrzeugführerin bog mit ihrem Pkw nach links ab. Hier übersah die Frau einen von rechts kommenden Vorfahrtsberechtigten Ford. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Schaden von etwa 3000 EUR.

 

Auffahrunfälle

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Donnerstagfrüh ereignete sich auf der Bundesstraße 8 ein Verkehrsunfall. Eine 24-jährige Verkehrsteilnehmerin war mit ihrem Pkw Stadtauswärts in Richtung Mainbernheim unterwegs. Auf Höhe des Kreisels fuhr die Frau aus Unachtsamkeit auf einen vor ihr stehenden Volvo hinten auf. Es entstand ein Schaden von etwa 11000 EUR.

 

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Donnerstagmorgen befuhr eine 20-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw die Bundesstraße 8 von Kitzingen aus in Richtung Biebelried. Aus Unachtsamkeit fuhr die Frau mit ihrem Pkw auf einen vor ihr fahrenden VW-Golf hinten auf. Dieser musste auf Grund der dortigen Mäharbeiten verkehrsbedingt abbremsen. Es entstand ein Schaden von etwa 600 UR.

 

Keine Rücksicht genommen

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Marktbreiter Straße ein Verkehrsunfall. Eine 83-jährige und eine 41-jährige Verkehrsteilnehmerin waren jeweils mit ihren Fahrzeugen auf dem Parkplatz unterwegs. Da beide Frauen offensichtlich gegenseitig keine Rücksicht nahmen, kam es zur leichten Berührung der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 3800 EUR.

 

Ausweichmanöver

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Ein 19-jähriger Fahrzeugführer fuhr mit seinem Pkw am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 8 Stadtauswärts in Richtung Repperndorf. Auf Höhe eines Schnellrestaurants wich der Mann mit seinem Pkw nach links aus, um ein Auffahren auf einen davor stehenden Pkw zu vermeiden. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Planen-Lkw. Alle drei Beteiligten begutachteten anschließend die entstanden Schäden an den jeweiligen Fahrzeugen. Es wurde jedoch versäumt, gegenseitig die Personalien auszutauschen. Es entstand ein Schaden von etwa 2500 EUR.

Hinweise auf die beiden Unfallbeteiligten erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321-1410.

 

Wildunfall

Schwarzach, Lkr. Kitzingen - Am Donnerstagfrüh befuhr ein 53-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Staatsstraße 2271 von Schwarzach in Richtung Volkach. Hier wechselte ein Reh über die Fahrbahn. Das Tier wurde vom Pkw erfasst und rannte anschließend in unbekannte Richtung davon. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 EUR.

Sonstiges

 

Brennender Pkw

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Donnerstagnachmittag ereignete sich in der Güterhallstraße ein Brandfall. Ein parkender Opel geriet auf Grund eines technischen Defektes in Vollbrand. Ein weiterer Pkw, der in unmittelbarer Nähe geparkt war, wurde ebenfalls durch den Brand beschädigt. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 15000 EUR. Vor Ort waren insgesamt 10 Helfer der freiwilligen Feuerwehr aus Kitzingen, die den Brand auch schnell löschen konnten.


Von: PM/GK