Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Kitzingen u. Landkreis

03.06.2020

Verkehrsgeschehen

Im Laufe des Dienstags ereigneten sich insgesamt vier Verkehrsunfälle im Landkreis Kitzingen. Bei zwei Unfällen flüchtete jeweils der Verursacher.

 

Unfallfluchten

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 02.06.20, 09.25 Uhr und 13.35 Uhr, ereignete sich am Bleichwasen auf dem dortigen Schotterparkplatz eine Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten Audi. Dieser wurde am Heck, mittig, beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 EUR.

 

Prichsenstadt, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 02.06.20, 08.00 Uhr und 13.15 Uhr, ereignete sich im Kleingartenweg eine Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen dort geparkten Ford-Transit. An diesem wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von etwa 200 EUR.

Hinweise in beiden Unfällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter der Tel. 09321-1410.

 

Abkommen von der Fahrbahn

Volkach, Lkr. Kitzingen - Am Dienstagabend befuhr ein 21-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Dimbacher Straße. Aus Unachtsamkeit kam der Mann nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine dortige Leitplanke. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 2300 EUR.

 

Vorfahrtsverletzung

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Dienstagnachmittag ereignete sich an der Einmündung Am Stadtgraben/Kapuzinerstraße ein Verkehrsunfall. Ein 27-jähriger Fahrzeugführer übersah einen von rechts kommenden Vorfahrtsberechtigten Audi. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 6500 EUR.

 

Diebstähle

Steckdose vom Lkw-Anhänger entwendet

Mainstockheim, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 29.05.20, 17.00 Uhr und 02.06.20, 09.00 Uhr, ereignete sich an der Ziegelhütte in Diebstahl. Bislang unbekannte Täter schnitten zunächst mit einem Messer das Verbindungskabel des ASB-Steckers eines abgestellten Lkw-Anhängers durch. Dieser war an einem Lkw angehängt. Anschließend entwendeten die Täter die hierdurch freiliegende Steckdose im Wert von etwa 1000 EUR.

 

Spirituosen aus Einkaufsmarkt entwendet

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 02.06.20, 13.30 Uhr und 16.30 Uhr, ereignete sich am Dreistock im dortigen Einkaufmarkt KAUFLAND ein Diebstahl. Bislang unbekannte Täter entwendeten hier eine größere Menge an Flaschen unterschiedlicher Spirituosen. Die Täter schafften vermutlich über das Lager im rückwärtigen Bereich des Marktes die Flaschen nach draußen. Es entstand ein Beuteschaden von etwa 2900 EUR.

 

Anbauteile aus Baustelle entwendet

Iphofen, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 27.05.20, 17.00 Uhr und 02.06.20, 07.30 Uhr, ereignete sich am Bahnhof an einer dortigen Baustelle ein Diebstahl. Bislang unbekannte Täter entwendeten zwei Anbauteile, jeweils ca. 50 cm groß, Farbe silber/blau, die an einer abgestellten Rüttelbohle angebracht waren. Es entstand ein Beuteschaden in Höhe von etwa 500 EUR.

Hinweise in allen Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter der Tel. 09321/141-0.


Von: PM/KG