Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Kitzingen u. Landkreis

24.06.2020

Verkehrsgeschehen

Im Laufe des Dienstages ereigneten sich insgesamt sechs Verkehrsunfälle im Landkreis Kitzingen. Bei einem Unfall erlitt eine Person leichte Verletzungen. Bei einem Unfall flüchtete der Verursacher. An drei Unfällen waren Wildtiere beteiligt.

 

Unfall mit Personenschaden

Buchbrunn, Lkr. Kitzingen - Am Dienstagabend ereignete sich in der Hans-Gernet-Straße ein Verkehrsunfall. Eine 27-jährige Fahrzeugführerin schnitt mit ihrem Pkw eine dortige Kurve und stieß mit einem entgegenkommenden Kraftrad zusammen. Der 16-jährige Kradfahrer stürzte auf die Fahrbahn und erlitt hierbei leichte Verletzungen. Er wurde mit dem BRK-Fahrzeug in die Klinik Kitzinger Land zur ärztlichen Behandlung verbracht. Es entstand ein Schaden von etwa 12000 EUR.

 

Unfallflucht

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 23.06.20, 11.00 Uhr und 12.00 Uhr, ereignete sich in der Kaiserstraße auf einem Parkplatz eine Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten Smart. Dieser wurde an der linken hinteren Stoßstange beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von etwa 750 EUR.

 

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter der Tel. 09321-1410.

 

Fehler beim Einfahren

Seinsheim, Lkr. Kitzingen - Am Dienstagnachmittag bog ein 65-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Traktor in Winkelhof aus einem Wirtschaftsweg in die Kreisstraße 21 ein. Hierbei übersah der Mann einen von rechts kommenden Vorfahrtsberechtigten VW. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei ein Gesamtschaden von etwa 3000 EUR entstand.

 

Wildunfälle

Kitzingen, Wiesentheid, Geiselwind, Lkr. Kitzingen - Im Laufe des Dienstages ereigneten sich im Landkreis Kitzingen insgesamt drei Wildunfälle. Und zwar auf der Kreisstraße 23 zwischen Michelfeld und dem Ortsteil Sickershausen, auf der Kreisstraße 10 zwischen Wiesentheid und Reupelsdorf und auf der Kreisstraße 15 zwischen Rehweiler und Langenberg. Hier wechselte jeweils ein Reh über die Fahrbahn und wurde vom herannahenden Pkw erfasst. Alle drei Tiere überlebten den Anstoß nicht. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 7500 EUR.

 

Sonstiges

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Mainbernheim, Lkr. Kitzingen - Am Dienstagabend führten die Ordnungshüter auf der Bundesstraße 8 zwischen Mainbernheim und Iphofen eine Verkehrskontrolle durch. Bei einem 39-jährigen Fahrzeugführer konnte hierbei Alkoholgeruch festgestellt werden. Der vor Ort durchgeführte Test ergab das Ergebnis von 1,50 Promille. Die Weiterfahrt des Mannes mit seinem Pkw wurde unterbunden und es erfolgte eine Blutentnahme bei der Polizeiinspektion Kitzingen. Außerdem wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt.

 

Jeweils Fahrt unter Drogeneinfluss

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Dienstagmorgen befuhr ein 32-jähriger Mann mit seinem Pkw die Konrad-Adenauer-Brücke. Bei einer Kontrolle durch die Ordnungshüter wurden bei dem Fahrzeugführer Drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Der Mann verweigerte vor Ort den ihm angebotenen Test. Die Weiterfahrt des Mannes wurde daher unterbunden und es erfolgte eine Blutentnahme bei der Polizeiinspektion Kitzingen.

 

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Dienstagabend führten die Ordnungshüter in der Mainbernheimer Straße eine Verkehrskontrolle durch. Bei einem 29-jährigen Mofafahrer konnten Drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein vor Ort durchgeführter Test verlief positiv auf THC. Die Weiterfahrt des Mannes mit seinem Mofa wurde unterbunden und es erfolgte eine Blutentnahme bei der Polizeiinspektion Kitzingen.


Von: PM/GK