Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Kitzingen u. Landkreis

09.07.2020

Verkehrsgeschehen

Im Laufe des Mittwochs ereigneten sich insgesamt vier Verkehrsunfälle im Landkreis Kitzingen. Bei einem Unfall erlitten drei Personen leichte Verletzungen. An einem Unfall war ein Wildtier beteiligt.

 

Unfall mit Personenschaden

Biebelried, Lkr. Kitzingen - Am Mittwochnachmittag ereignete sich an der Einmündung zur Bundesstraße 8/Kreisstraße 22 ein Verkehrsunfall. Ein 46-jähriger Fahrzeugführer bog mit seinem Pkw nach rechts in die Bundesstraße 8 ein. Hierbei übersah der Mann einen von links kommenden Vorfahrtsberechtigten Lkw. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Lkw. Hierbei erlitten insgesamt drei Personen im Pkw jeweils leichte Verletzungen. Zwei davon kamen anschließend mit dem BRK-Fahrzeug zur ärztlichen Behandlung in die Uni-Klinik Würzburg. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 17500 EUR. An der Unfallstelle waren außerdem insgesamt 20 Helfer der Freiwilligen Feuerwehren Kitzingen und Biebelried eingesetzt.

 

Abkommen von der Fahrbahn

Prichsenstadt, Lkr. Kitzingen - Am Mittwochnachmittag befuhr ein 21-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Staatsstraße 2260 zwischen Prichsenstadt und Laub. Aus Unachtsamkeit kam der Mann nach rechts von der Fahrbahn ab und kam mit seinem Pkw im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 EUR.

 

Fehler beim Vorbeifahren

Marktbreit, Lkr. Kitzingen - Am Mittwochmorgen befuhr eine 83-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw die Ochsenfurter Straße. Aus Unachtsamkeit streifte die Frau mit ihrem Pkw die linke Fahrzeugseite eines geparkten VWs. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 4500 EUR.

 

Wildunfall

Volkach, Lkr. Kitzingen - Am Mittwochfrüh ereignete sich auf der Staatsstraße 2260 zwischen Volkach und der Vogelsburg ein Wildunfall. Hier wechselte ein Reh über die Fahrbahn und wurde von einem herannahenden Pkw erfasst. Das Tier rannte anschließend in unbekannte Richtung davon. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 EUR.

 

Einbruch/Diebstahl

Baustelle angegangen

Wiesentheid, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 07.07.20, 19.00 Uhr und 08.07.20, 07.45 Uhr, ereignete sich in der Kolpingstraße an der dortigen Baustelle ein Einbruchs-Diebstahl. Bislang unbekannte Täter brachen zunächst eine Werkzeugkiste auf. Anschließend verteilten die Täter die darin befindlichen Werkzeuge auf dem angrenzenden Acker. Eine Rohrzange, eine Schmutzwasserpumpe und insgesamt 3 Spraydosen nahmen die Täter jedoch mit. Es entstanden ein Beuteschaden von etwa 600 EUR und ein Sachschaden von etwa 500 EUR.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter der Tel. 09321-1410.


Von: PM/GK