Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Kitzingen u. Landkreis

19.10.2020

Verkehrsgeschehen

Im Laufe des Sonntages ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen insgesamt fünf Verkehrsunfälle. Bei drei Unfällen flüchteten die Verursacher. An zwei Unfällen waren Wildtiere beteiligt.

 

Unfallfluchten

Rödelsee, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 18.10.20, 15.00 Uhr und 17.15 Uhr, ereignete sich auf dem Waldparkplatz am Schwanberg eine Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten Mercedes. Dieser wurde an der rechten hinteren Fahrzeugseite beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von etwa 100 EUR.

 

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 17.10.20, 17.00 Uhr und 18.10.20, 14.00 Uhr, ereignete sich in der Feldstraße eine Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß mit seinem Fahrzeug gegen die linke hintere Fahrzeugseite eines geparkten Nissans. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von etwa 1500 EUR,

 

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 15.10.20, 09.45 Uhr und 11.10 Uhr, ereignete sich in der Wörthstraße eine Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte mit dem rechten Außenspiegel seines Fahrzeuges den linken Außenspiegel eines geparkten Daihatsus. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von etwa 200 EUR.

Hinweise in allen drei Unfällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter der Tel. 09321-1410.

 

Wildunfälle

Volkach, Prichsenstadt, Lkr. Kitzingen - Im Verlauf des Sonntages ereigneten sich im Landkreis Kitzingen insgesamt zwei Wildunfälle. Und zwar auf der Staatsstraße 2260 zwischen Volkach und Eichfeld und auf der Bundesstraße 22 zwischen Stadelschwarzach und Neuses am Sand. Hier kreuzte jeweils ein Reh über die Fahrbahn und wurde von einem herannahenden Pkw erfasst. Beide Tiere überlebten den Anstoß nicht. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 4300 EUR.

 

Diebstahl

Diebstahl zweier Kennzeichen

Wiesentheid, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 17.10.20, 22.00 Uhr und 18.10.20, 09.30 Uhr, ereignete sich in der Parkstraße ein Diebstahl. Ein bislang unbekannter Täter entwendete von einem dort geparkten Pkw, Ford-Mondeo, die beiden amtlichen Kennzeichen KT-UJ 49, im Wert von etwa 30 EUR.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter der Tel. 09321-1410.

 

Sachbeschädigung

Gegenstand auf Pkw geworfen

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am 18.10.20 um 15.55 Uhr ereignete sich an der Kreuzung zur Ritterstaße/Falterstraße eine Sachbeschädigung. Eine bislang unbekannte männliche Person warf in der Nähe des dortigen Zebrastreifens einen bislang unbekannten Gegenstand auf einem vorbeifahrenden VW-Golf. Dieser wurde dadurch an der linken hinteren Fahrzeugseite beschädigt. Der Mann hob anschließend den Gegenstand wieder von der Fahrbahn auf und entfernte sich zu Fuß in Richtung der Kaiserstraße. Die Person kann wie folgt beschrieben werden: Etwa 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, athletische Figur, bekleidet mit einer dunklen Hose und dunklem Oberteil, eventuell ein Kapuzensweater.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter der Tel. 09321-1410.


Von: PM/GK