Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Kitzingen u. Landkreis

21.12.2020

Verkehrsgeschehen

Im Laufe des Sonntages ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen insgesamt drei Verkehrsunfälle. An einem Unfall war ein Wildtier beteiligt.

 

Vorfahrtsverletzung

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Sonntagabend ereignete sich an der Einmündung Kaiserstraße/Königsplatz ein Verkehrsunfall. Ein 33-jähriger Fahrzeugführer bog mit seinem Pkw nach links in die Kaiserstraße ein. Hierbei missachtete der Mann die Vorfahrt eines von links kommenden Vorfahrtsberechtigten VWs. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Schaden von etwa 2500 EUR.

 

Fehler beim Rückwärtsfahren

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Sonntagnachmittag parkte eine 49-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw in der Sickershäuser Straße nach rückwärts aus. Aus Unachtsamkeit stieß die Frau gegen einen dahinter parkenden Audi. An diesem wurde die rechte vordere Fahrzeugseite beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 200 EUR.

 

Wildunfall

Dettelbach, Lkr. Kitzingen - Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Kreisstraße 7 zwischen Brück und Schernau ein Wildunfall. Hier flog ein Bussard über die Fahrbahn und wurde von einem herannahenden Pkw erfasst. Das Tier flog anschließend in unbekannte Richtung davon. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 500 EUR.

 

Einbruchsdiebstahl

In Sportheim eingebrochen

Volkach, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 19.12.20, 12.00 Uhr und 20.12.20, 10.00 Uhr, ereignete sich in Obervolkach im Sportheim in der Waldstraße ein Einbruchsdiebstahl. Bislang unbekannte Täter hebelten mit einem noch unbekannten Werkzeug die Eingangstüre zum Sportheim auf. Aus dem Innenraum entwendeten die Täter einen Kaminofen und zwei Kästen Bier. Der Ofen wurde augenscheinlich mit einer vor Ort befindlichen Sackkarre weggeschafft. Es entstanden ein Beuteschaden von etwa 900 EUR und ein Sachschaden von etwa 50 EUR.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter der Tel. 09321-1410.


Von: PM/GK