Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Kitzingen u. Landkreis

07.04.2021

Verkehrsgeschehen

Am Dienstag ereigneten sich im Landkreis Kitzingen insgesamt zwei Verkehrsunfälle.

 

Fehler beim Rangieren

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Dienstagnachmittag rangierte ein 37-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw in der Gabelsberger Straße aus einer Parkbucht. Aus Unachtsamkeit stieß der Mann gegen einen seitlich parkenden BMW. An diesem wurde das Fahrzeugheck beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1000 EUR.

 

Unfall beim Abbiegen

Dettelbach, Lkr. Kitzingen - Am Dienstagvormittag ereignete sich in der Schweinfurter Straße ein Verkehrsunfall. Ein 32-jähriger Fahrzeugführer stieß aus Unachtsamkeit gegen einen davor nach rechts abbiegenden Kleintransporter. Dieser wurde an der rechten mittleren Fahrzeugseite beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1300 EUR.

 

Diebstahl

Kerzen aus Kirche entwendet

Volkach, Lkr. Kitzingen - Am 05.04.21 um 16.34 Uhr, ereignete sich in Gaibach in der Schweinfurter Straße ein Diebstahl. Ein bislang unbekannter männlicher Täter entwendete aus der nicht verschlossenen Katholischen Kirche insgesamt drei Kerzen. Hierbei wurde der Mann von der Videoüberwachung in der Kirche erfasst. Eine genaue Beschreibung des Täters ist derzeit nicht möglich. Es entstand ein Schaden von etwa 30 EUR.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kitzingen unter der Tel. 09321/141-0 entgegen.

 

Sonstiges

 

Fahrt unter Drogeneinfluss

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Dienstagnachmittag führten die Ordnungshüter in der Böhmerwaldstraße eine Verkehrskontrolle durch. Bei einem 64-jährigen Fahrzeugführer konnten Drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Einen ihm angebotenen freiwilligen Test führte der Mann nicht richtig durch. Daher wurde die Weiterfahrt mit dem Pkw unterbunden und es erfolgte eine Blutentnahme bei der Polizeiinspektion Kitzingen. Nach Feststellung der Personalien konnte der Mann wieder entlassen werden.


Von: PM/GK