Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Schweinfurt u. Landkreis

17.02.2021

Aus dem Stadtgebiet

 

Beleidigt und geschlagen, Zeugin gesucht

Schweinfurt, Hohmannstraße Am Dienstag, gegen 18.00 Uhr befuhr ein 81-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug die genannte Straße und stieß im Gegenverkehr auf den gesuchten Tatverdächtigen. Beide Beteiligten mussten aufgrund einer Fahrbahnverengung verkehrsbedingt mit ihren Fahrzeugen halten. Zunächst kam es zu einem verbalen Austausch, bis der bisher Unbekannte anfing den 81-jährigen zu beleidigen und letztendlich sogar zu schlagen. Der Mann erlitt hierbei leichte Gesichtsverletzungen. Im Anschluss entfernte sich der Schläger unerkannt. Eine namentlich nicht bekannte Zeugin soll vor Ort gewesen sein und den Vorfall beobachtet haben. Diese wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Schweinfurt zu melden.

 

Verkehrsgeschehen:

 

Unter Betäubungsmitteln Fahrzeug geführt

Schweinfurt, Florian-Geyer-Straße. Am Dienstag, gegen 18.30 Uhr wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle eine 33-jährige Schweinfurterin mit ihrem Pkw angehalten. Bei der anschließenden Überprüfung konnten deutliche Anzeichen für einen Betäubungsmittelkonsum festgestellt werden. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Die Betroffene erwartet nun ein Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot.

 

 

Aus dem Landkreis

- Fehlanzeige

 

Verkehrsgeschehen:

- Fehlanzeige

 

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


Von: PM/SS