Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Schweinfurt u. Landkreis

12.04.2021

Aus dem Stadtgebiet

- Fehlanzeige

 

Verkehrsgeschehen:

 

Fahrrad wird zum Motorrad

Schweinfurt, Robert-Bosch-Straße. Am Sonntag gegen 19.30 Uhr geriet ein 16-jähriger Jugendlicher mit seinem Fahrrad in eine allgemeine Verkehrskontrolle. Bei dieser konnten die Beamten feststellen, dass in das Fahrrad nachträglich ein Elektromotor und ein Gaszug eingebaut wurden. Somit war es möglich das Fahrrad auch ohne Muskelkraft zu bewegen. Letztendlich hat der Jugendliche, ohne es zu erahnen, ein Motorrad erschaffen für welches er natürlich keine Fahrerlaubnis und Versicherung vorweisen konnte und auch keine Steuern entrichtete hatte. Das Gefährt wurde sichergestellt. Der Jugendliche muss sich nun wegen diverser Delikte strafrechtlich verantworten.

 

Fahrzeug angefahren, Verursacher unbekannt

Schweinfurt, Max-Planck-Straße. Im Verlauf des Wochenendes parkte der Geschädigte seinen schwarzen KIA Ceed auf den Parkplätzen in der Nähe des Wendehammers in der Max-Planck-Straße. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte musste er einen frischen Unfallschaden an dem Kotflügel vorne rechts feststellen. Der Verursacher hatte sich bereits entfernt und hinterließ einen Sachschaden von 1500 Euro.

 

Aus dem Landkreis

10 Fahrzeuge mutwillig zerkratzt, Schaden geht in die Tausende

Dittelbrunn, Binsigweg/Am Schleifweg. Am Samstagabend von 21.30 Uhr bis Sonntagmorgen um 01.30 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigungsserie in Dittelbrunn. Ein bisher unbekannter Täter verkratzte hierbei insgesamt 10 Fahrzeuge die entweder am Straßenrand oder in ihren privaten Abstellplätzen geparkt waren. Es wurden Motorhauben, Kotflügel und mehrere Türen mittels eines unbekannten Tatwerkzeuges verkratzt. Nach ersten Erkenntnissen kam der unbekannte Täter aus Richtung Heeresstraße bevor er mit seiner Sachbeschädigungsserie begann. Angegangen wurden verschiedenste Fahrzeugmarken und Größen. Der vorläufige Sachschaden wird auf mindestens 25.000 Euro geschätzt.

 

Motorhaube und Beifahrerseite verkratzt

Niederwerrn, Keplerstraße. In der Nacht von Samstag auf Sonntag verkratzte ein unbekannter Täter dem am Straßenrand geparkten schwarzen VW C200 CDI des Geschädigten an der Motorhaube und der rechten Fahrzeugseite und verursachte so einen Schaden von etwa 5.000 Euro.

 

Einbruch in Gartenhütte

Gochsheim, Kopernikusstraße. Im Verlauf des Wochenendes kam es in einem Gartenhäuschen zu einem Einbruch. Der bisher unbekannte Täter brach mittels Gewalt die Türe auf und verschaffte sich Zutritt zum Inneren. Dort durchwühlte er das Inventar auf der Suche nach Wertgegenständen. Es konnte lediglich ein geringer Entwendungsschaden in Form eines Elektrokleingerätes festgestellt werden. Der entstandene Sachschaden von 500 Euro lag deutlich darüber.

 

Verkehrsgeschehen:

- Fehlanzeige

 

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


Von: PM/SS