Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Schweinfurt u. Landkreis

05.06.2020

Aus dem Stadtgebiet

 

Fahrrad aus Hof entwendet

Schweinfurt, Richard-Wagner-Straße. Von Dienstag auf Mittwoch stellte der Geschädigte sein weiß grünes Mountainbike der Marke Winora, Typ ATB im Hof eines Freundes ab und verschloss dieses. Am nächsten Tag stellte er das Fehlen seines Fahrrades fest. Der Schaden beläuft sich auf zirka 200 Euro.

 

Verkehrsgeschehen:

- Fehlanzeige

 

Aus dem Landkreis

 

Verkehrszeichen umgebogen, Tatverdächtiger festgenommen

Gochsheim, Bahnhofstraße. Am Donnerstag, gegen 01.15 Uhr beobachtete ein Zeuge aus dem Fenster seiner Wohnung, wie ein 17-jähriger Tatverdächtiger ein Verkehrszeichen umbog, so dass dieses aus der Verankerung gerissen wurde. Als dieser bemerkte, dass er bei der Tat beobachtet wurde, richtete er das Schild wieder auf und lief davon.

<wbr></wbr>

Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung konnte aufgrund der Personenbeschreibung oben genannter Tatverdächtiger kontrolliert und identifiziert werden. Er war sichtlich angetrunken. Da er seinem Erziehungsberichtigten überstellt werden sollte wurde er in Gewahrsam genommen. Dieser Maßnahme wollte er nicht nachkommen, was seine Fesselung zur Folge hatte. Nach Beendigung der Sachbearbeitung wurde er in die Obhut seines Erziehungsberichtigten übergeben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 100 Euro.

 

Hallenbad durch Steinwürfe beschädigt

Gochsheim, Frankenstraße. In der Zeit von Dienstag bis Mittwoch beschädigte ein bisher unbekannter Täter eine Fensterscheibe und die Hausfassade des Hallenbades in Gochsheim. Das Gebäude wurde augenscheinlich mit einem größeren Stein beworfen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf zirka 2.000 Euro.

 

Verkehrsgeschehen:

- Fehlanzeige

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


Von: PM/SS