Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Würzburg u. Landkreis

02.05.2019

Kriminalitätsgeschehen:

 

Zwei hochwertige Fahrräder im Stadtgebiet gestohlen

WÜRZBURG/GROMBÜHL. Am Dienstag, im Zeitraum von 18:55 bis 19:10 Uhr, wurde das Fahrrad eines Würzburgers in der Petrinistraße aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses entwendet. Dort war es für diese kurze Zeit mittels eines Schlosses gesichert abgestellt. Ein bislang unbekannter Täter entwendete das silberfarbene Fahrrad der Marke "Litevile". Der Zeitwert des hochwertigen Rades beträgt rund 1.500 Euro.

 

WÜRZBURG/LENGFELD. In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochabend stand das Fahrrad eines Würzburgers am Sonnenhof. Der Eigentümer stellte es am Dienstag, gegen 18:00 Uhr, in einer dortigen Garage ab und sicherte es mit einem Schloss. Bei Rückkehr am Mittwochabend, gegen 19:30 Uhr musste festgestellt werden, dass ein bislang unbekannter Täter das schwarze Fahrrad der Marke "Cube" entwendet hatte. Der Zeitwert des Modell "LTD Pro 29" wurde mit rund 600 euro angegeben.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht nach Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl abgeben können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Vandalismus an Pkw - Zeugensuche

WÜRZBURG/INNENSTADT. Zwischen Dienstag und Mittwoch kam es am Berliner Platz zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten Pkw. Die Fahrzeugführerin parkte ihren schwarzen Ford am Dienstagabend, gegen 19:00 Uhr, auf Höhe der Hausnummer 5. Am Mittwochnachmittag, gegen 16:15 Uhr, stellte die Frau bei Rückkehr eine eingeschlagene Heckscheibe an ihrem Fahrzeug fest. Von dem Vandalen fehlt bislang jede Spur. Die Instandsetzungskosten belaufen sich auf rund 500 Euro.

 

Der Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Tel. 0931/457-2230 bei der Polizeidienststelle zu melden.

 

Unfall mit 1,7 Promille

Margetshöchheim, Lkr. Wü - Am Mittwochabend kam es in Fahrtrichtung Erlabrunn, kurz vor der Brücke Birkachstraße, zu einem Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung eines Pkws.

Dabei geriet ein VW Golf Fahrer aufgrund seines Alkoholkonsums nach rechts von der Straße ab und überschlug sich dort mehrfach. Das Fahrzeug kam danach mit den Rädern auf der Leitplanke zum Stehen.

Der 24-jährige Fahrzeugführer erlitt bei dem Unfall nur leichte Verletzungen. Ein während der Unfallaufnahme von der Polizei durchgeführter Alkoholtest ergab 1,7 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme veranlasst. Eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs folgt ebenfalls.

 

Pkw verkratzt

Rimpar, Lkr. Wü - In der Bischof-Schmitt-Straße wurde in der Nacht zum Mittwoch ein Pkw Hyundai an der rechten Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Es entstand Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

 

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.


Von: PM/KS/WK