Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Würzburg u. Landkreis

30.10.2019

Kriminalitätsgeschehen:

 

Angriff auf Fahrkartenkontrolleure - mehrere Strafanzeigen sind die Folge

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Dienstagnachmittag wurde ein 26-Jähriger als Fahrgast einer Straßenbahn im Innenstadtbereich einer Fahrkartenkontrolle unterzogen. Da der Würzburger ohne gültiges Ticket unterwegs war, wollte das uniformierte Kontrollteam dessen Personalien erheben. Der junge Mann versuchte sich jedoch an einer Haltestelle durch Flucht der Kontrolle zu entziehen. Dies wurde von mehreren Kontrolleuren durch Festhalten verhindert. Zu diesem Zeitpunkt griff die bis dahin unbeteiligte Begleiterin des Schwarzfahrers ein. Die 22-Jährige entriss einem Kontrolleur ein Kontrollgerät und schlug es diesem umgehend auf den Kopf. Der Angestellte erlitt hierbei leichte Verletzungen, welche ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten. Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei, wurde zusätzlich eine geringe Menge Betäubungsmittel bei dem Würzburger aufgefunden. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Beförderungserschleichung, gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

 

Seniorin während Einkauf bestohlen - Zeugensuche

WÜRZBURG/VERSBACH. Am Dienstag ereignete sich gegen 13.00 Uhr ein Diebstahl in einem Supermarkt in der Versbacher Straße. Eine 85-jährige Würzburgerin befand sich dort zum Einkaufen. Ihre Handtasche lagerte sie in einem Rollator, auf welchen die Dame als Unterstützung beim Gehen angewiesen ist. Ein bislang unbekannter Täter nutzte eine günstige Gelegenheit und entwendete die Handtasche samt Inhalt. Der Beutewert wurde mit knapp 100 Euro angegeben.

 

Zeugen, denen sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem Verbleib des Diebesguts möglich sind, melden sich bitte unter der Tel. 0931/457-2230 bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

 

Verkehrsgeschehen:

 

Zeugensuche nach Unfallflucht

WÜRZBURG/LENGFELD. In der Zeit von Montag, 17.00 Uhr bis Dienstag, 09.30 Uhr, parkte ein schwarzer BMW am Fahrbahnrand in der Heisenbergstraße. Die Eigentümerin stellte bei ihrer Rückkehr einen frischen Unfallschaden linksseitig am Heck ihres Fahrzeuges fest. Die Instandsetzungskosten hierfür wurden auf circa 1.500 Euro beziffert. Der Verursacher entfernte sich, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

 

Zeugen, denen hierzu sachdienliche Hinweise möglich sind, melden sich bitte unter der Tel. 0931/457-2230 bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Stromkasten angefahren

Hettstadt, Lkr. Wü - Zwischen Montagnacht und Dienstagmittag wurde am Hoffeld ein Stromverteilerkasten von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

 

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.

Pkw angefahren

Höchberg, Lkr. Wü - Am Montagvormittag ist in der Hauptstraße ein weißer Honda Civic an der vorderen rechten Fahrzeugseite angefahren worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unbemerkt von der Unfallstelle.

 

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.


Von: PM/DW