Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Würzburg Stadt

12.01.2021

Verkehrsgeschehen

 

Zeugen gesucht - Verkehrsunfallfluchten im Stadtgebiet Würzburg

WÜRZBURG/GROMBÜHL. In der Zeit zwischen Samstag, 16:30 Uhr und Montag, 08:00 Uhr wurde ein geparkter Pkw in der Matterstockstraße durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der graue Skoda wurde gegenüber der Hausnummer 16 ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkt. Als der Fahrzeugführer zu seinem Pkw zurückkehrte, wies dieses einen erheblichen Unfallschaden im Bereich des linken Kotflügels und des linken Frontscheinwerfers auf. Der Sachschaden wird nach derzeitigem Stand mit rund 3.000 Euro angegeben.

 

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Montagvormittag ereignete sich in der Würzburger Marktgarage ein Verkehrsunfall, infolgedessen sich der Unfallverursacher unerlaubt entfernte. Der rote Honda war zwischen 10:30 Uhr und 11:00 Uhr in der Parkgarage ordnungsgemäß geparkt. Als die Fahrzeugführerin zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie einen frischen Unfallschaden an der Fahrertüre fest. Der Unfallverursacher befand sich nicht mehr vor Ort. Der Sachschaden wird nach derzeitigem Stand mit rund 800 Euro angegeben.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht Zeugen, denen sachdienliche Hinweise zu den Verursachern möglich sind. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


Von: PM/SH