Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Würzburg Stadt

05.06.2021

Kriminalitätsgeschehen

 

Fahrrad am Theodor-Heuss-Damm entwendet

WÜRZBURG/SANDERAU. In der Nacht auf Donnerstag entwendete ein bislang unbekannter Dieb ein abgestelltes Cube-Fahrrad, LTD pro, am Theodor-Heuss-Damm. Die Geschädigte stellte ihr schwarzes Rad gegen 01:00 Uhr am dortigen Mainufer ab. Als sie gegen 02:00 Uhr mit dem Rad nach Hause fahren wollte, musste sie feststellen, dass dieses entwendet worden war. Der Wert des Rades liegt bei rund 500 Euro.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ermittelt wegen Fahrraddiebstahl und bittet Zeugen, denen sachdienliche Hinweise möglich sind, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Gartenhäuschen eines Kindergartens am Heuchelhof aufgebrochen

WÜRZBURG/HEUCHELHOF. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde ein Gartenhäuschen eines Kindergartens in der Berner Straße gewaltsam aufgebrochen. Die Tatzeit lässt sich auf 18:00 Uhr bis 11:00 Uhr eingrenzen. Der oder die bislang unbekannten Täter entwendeten u. a. Sitzpolster und Sonnenschirme.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht Zeugen, denen sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall möglich sind. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Verkehrsgeschehen

 

Zeugensuche nach Verkehrsunfallfluchten im Stadtgebiet

WÜRZBURG/ZELLERAU. Zwischen Donnerstag, 02:00 Uhr und 16:15 Uhr, war ein beigefarbener Mercedes ordnungsgemäß auf der Talavera, unterhalb des Fraunhofer Instituts, geparkt. Als der Eigentümer zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass die Frontstoßstange im linksseitigen Bereich durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer touchiert worden war. Dieser hinterließ einen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

 

WÜRZBURG/STEINBACHTAL. Am Donnerstag, zwischen 09:30 Uhr und 15:30 Uhr, parkte ein Landkreisbewohner seinen beigefarbenen BMW ordnungsgemäß am Julius-von-Sachs-Platz. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er einen frischen Schaden im Bereich der hinteren linken Fahrzeugtüre feststellen. Offenbar stieß ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit der Türe eines anderen Fahrzeuges dagegen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro.

 

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Donnerstag, zwischen 00:30 Uhr und 10:45 Uhr ereignete sich in der Pleicherpfarrgasse ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt entfernt hat. Der silberfarbene Audi eines Würzburgers war innerhalb des Zeitraumes ordnungsgemäß auf Höhe der Hausnummer 10 geparkt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, wies dieses einen frischen Unfallschaden auf. Der Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro beziffert.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ermittelt in allen drei Fällen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet Zeugen, denen sachdienliche Hinweise zu den Unfällen möglich sind, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


Von: PM/KS