Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Würzburg Stadt u. Landkreis

01.10.2019

Kriminalitätsgeschehen:

 

Fahrraddiebstähle im Stadtgebiet - Zeugen gesucht

WÜRZBURG/FRAUENLAND. Zwischen Sonntag, 17:00 Uhr und Montag, 18:00 Uhr, stand das hochwertige grau/grüne Fahrrad eines Würzburgers in der Gertrud-von-le-Fort-Straße. Dort war es mit einem Kettenschloss an einem Handlauf eines Mehrfamilienhauses befestigt. Bei Rückkehr musste festgestellt werden, dass das Mountainbike, der Marke Cube, durch eine bislang unbekannte Person, entwendet wurde. Der Zeitwert des Modells "Analog 2017" liegt bei rund 800 Euro.

 

WÜRZBURG/GROMBÜHL. Im Verlauf des Sonntag kam es am Wagnerplatz zu einem Fahrraddiebstahl. Die Eigentümerin stellte ihr schwarzes Mountainbike, der Marke Stevens, gegen 14:00 Uhr, auf Höhe der Hausnummer 6 a, ordnungsgemäß ab. Als sie gegen 23:00 Uhr zu ihrem Fahrrad zurückkehren wollte, stellte sie das Fehlen des Zweirades fest. Der Wert des Rades wurde mit rund 700 Euro angegeben.

 

WÜRZBURG/STEINBACHTAL. Am Montagabend, im Zeitraum zwischen 18:00 Uhr und 19:45 Uhr, stellte ein Würzburger sein Fahrrad in der Nikolausstraße ab und versperrte es mit einem Fahrradschloss. Ein bislang unbekannter Täter entwendete das schwarz-weiße Mountainbike der Marke Ghost. Der Zeitwert des Modells "Tacana 4" liegt bei rund 650 Euro.

Zeugen, denen sachdienliche Hinweise zu den Fahrraddiebstählen möglich sind, werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt in Verbindung zu setzen.

 

Mehrere Pkw im Stadtgebiet beschädigt

WÜRZBURG/INNENSTADT. Zwischen Freitagnachmittag, 16:00 Uhr und Montagmorgen, 10:00 Uhr, wurde ein Pkw in der Annastraße beschädigt. Der blaue BMW stand innerhalb dieses Zeitraumes ordnungsgemäß am Fahrbahnrand. Bei Rückkehr musste der Eigentümer feststellen, dass die hintere rechte Türe durch eine bislang unbekannte Person verkratzt wurde. Die Instandsetzungskosten belaufen sich insgesamt auf rund 500 Euro.

 

WÜRZBURG/HEUCHELHOF. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden in der Brüsseler Straße an insgesamt vier dort geparkten Pkw jeweils die Heckscheibenwischer abgebrochen. Die Tatzeit konnte auf Sonntag, 22:00 Uhr, bis Montag, 10:00 Uhr, eingegrenzt werden. Der Vandale konnte unerkannt flüchten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sucht nach Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu den Sachbeschädigungen geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Verkehrsgeschehen:

 

Verkehrsunfallfluchten im Stadtgebiet

WÜRZBURG/GROMBÜHL. Am Montagmorgen, zwischen 05:20 Uhr und 06:20 Uhr, ereignete sich in der Äußeren Aumühlstraße eine Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines lilafarbenen Volvo parkte diesen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand. Bei Rückkehr wies sein Fahrzeug im Bereich der Heckscheibe einen frischen Unfallschaden auf. In diesem Zusammenhang wird der Fahrer eines roten LKW gesucht, welcher in genanntem Unfallzeitraum hinter dem Fahrzeug geparkt war. Die Schadenshöhe liegt bei rund 200 Euro.

 

WÜRZBURG/SANDERAU. Am Montagmorgen, gegen 08:00 Uhr, parkte ein Landkreisbewohner seinen grauen Opel in der Virchowstraße 22 auf einem dortigen Parkplatz. Als er zwei Stunden später zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen frischen Unfallschaden, im Bereich der linksseitigen Frontstoßstange fest. Von dem Verursacher fehlt bislang jede Spur. Die Instandsetzungskosten belaufen sich auf rund 1.000 Euro.

 

WÜRZBURG/ZELLERAU. Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am Montag, in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr, auf dem Talavera-Parkplatz. Bei Rückkehr stellte der Eigentümer eines weißen Audi A5 fest, dass ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen Unfallschaden an seinem Fahrzeug verursacht hatte. Der Sachschaden im Heckbereich beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bitten Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Verkehrsunfallfluchten geben können, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Verkehrsunfallflucht

Veitshöchheim - Am Montag, gegen 13.30 Uhr, wurde auf einem Einkaufsmarkt in der Straße "Am Geisberg" ein Pkw Ford von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und an der Türe beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro. Das Verursacherfahrzeug ist "blau".

 

Sachbeschädigung an Pkw

Höchberg - In der Zeit vom Freitag bis Montag wurde in der Albrecht-Dürer-Straße ein Pkw KIA mit einem spitzen Gegenstand auf der linken Fahrzeugseite zerkratzt. Der Schaden beträgt ca. 1000 Euro.

 

In den beiden geschilderten Fällen nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Land Hinweise unter der Tel.-Nr. 0931-4571630 entgegen


Von: PM/KS/WK