Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Würzburg Stadt u. Landkreis

28.09.2020

Fahrradteile aus Wohnheimgarten entwendet - Zeugen gesucht

WÜRZBURG/FRAUENLAND. Zwischen Samstagnachmittag, 16:00 Uhr und Sonntagabend, 19:00 Uhr, wurde Fahrradzubehör aus dem Garten eines Anwesens in der Schlörstraße entwendet. Der bislang unbekannte Täter entwendete neben dem Sattel auch die Satteltasche sowie ein Rücklicht. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 100 Euro.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet Zeugen, denen sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl möglich sind, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Verkehrsgeschehen:

Pkw in der Stockholmer Straße angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht

WÜRZBURG/HEUCHELHOF. Im Verlauf des Sonntag ereignete sich in der Stockholmer Straße eine Verkehrsunfallflucht, bei der ein geparkter Jaguar beschädigt wurde. Das schwarze Fahrzeug stand zwischen 12:30 Uhr und 16:10 Uhr ordnungsgemäß am Fahrbahnrand. Als der Eigentümer zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte er fest dass der Lack im linksseitigen Frontbereich verkratzt worden war. Hinweise auf den Verursacher liegen bislang nicht vor. Dem Spurenbild nach zu urteilen, kann auch ein Fahrradfahrer als Verursacher in Frage kommen. Der Sachschaden beläuft sich nach derzeitigem Stand auf einen dreistelligen Betrag.

 

Der Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet Zeugen, denen sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall möglich sind, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Körperverletzung und Beleidigung durch Jugendgruppe

Rottendorf, Lkr. Wü - Freitagabend befanden sich ca. 10-15 Jugendliche im Bereich der Grundschule in der Schulstraße. Da sich diese dort lautstark verhielten, sind sie von einem Anwohner auf diesen Umstand hingewiesen worden. Im Gesprächsverlauf ist die jugendliche Begleitung des Anwohners aus der Personengruppe heraus beleidigt worden. Der Anwohner selbst wurde geschlagen.

Später kamen mehrere Jugendliche an die Wohnadresse des Geschädigten und traten gegen das Eisentor, welches hierbei beschädigt wurde. Hier kam es zu einer weiteren körperlichen Auseinandersetzung bei der eine weitere männliche Person dem Anwohner zu Hilfe eilte. Dieser ist letztlich von mehreren Jugendlichen geschlagen und getreten worden.

Nachdem mehrere Nachbarn den Tumult vor dem Anwesen bemerkten, drohten sie mit der Polizei, woraufhin sich die Täter in Richtung Bahnunterführung entfernten.

An dem Tor ist ein Schaden in Höhe von ca. 50 Euro entstanden. Die beiden körperlich angegangenen Geschädigten wurden leicht verletzt und mussten nicht stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Hinweise an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630 erbeten.

 

Fahrraddiebstahl

Veitshöchheim, Lkr. Wü - Ein Mountainbike der Marke BT Win, ist am Freitagabend innerhalb von 15 Minuten am Bahnhof entwendet worden. Dieses hatte einen Neuwert von 150 Euro. Die Sicherungskette wurde entfernt und ist ebenfalls mit entwendet worden.

 

Hinweise an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630

 

Aufsitzrasenmäher entwendet

Helmstadt, Lkr. Wü - Am Sportplatz ist ein Aufsitzrasenmäher in der Zeit von Mittwoch auf Donnerstag im Wert von 7.000 Euro entwendet worden. Hier verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt zum Objekt und verursachten hier einen Schaden in Höhe von ca. 400 Euro.

 

Holzkirchhausen, Lkr. Wü - Ebenfalls am Sportgelände sind in der Zeit von Mittwoch auf Freitag neben einem Aufsitzrasenmäher auch drei Motorsensen im Gesamtwert von ca. 2.300 Euro entwendet worden. Durch den Aufbruch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 70 Euro an einer Türe.

Hinweise an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630 erbeten.

 

Unfallflucht

Veitshöchheim, Lkr. Wü - In der Zeit von Donnerstag bis Samstag ist in der Pont-L´Eveque-Allee auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes ein Nissan Primera, grau, angefahren worden. Hierdurch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro, da die Fahrzeugfront beschädigt wurde.

Hinweise an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630 erbeten.

 

Betrunken gefahren

Eisingen, Lkr. Wü - Samstagnacht wurde in der Hauptstraße ein Jeep durch Beamte der PI Würzburg-Land einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte beim 57-jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt werden. Der vor Ort durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Aufgrund dessen ist eine Blutentnahme durchgeführt worden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.


Von: PM/KS/WK