Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Würzburg Stadt u. Landkreis

10.11.2020

Kriminalitätsgeschehen:

 

Pkw beschädigt - Polizei sucht Zeugen

WÜRZBURG/HEUCHELHOF. Im Laufe des Montages wurde in der Delpstraße ein Pkw beschädigt. Die 22-jährige Fahrzeugführerin stellte gegen 08:00 Uhr ihren schwarzen Corsa unbeschädigt auf Höhe der Hausnummer 10 ab. Bei Rückkehr musste die Frau gegen 16:30 eine Beschädigung an der Fahrertüre feststellen. Ein bislang unbekannter Täter hat offensichtlich mit einem spitzen Gegenstand diese verkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigung geben können, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Verkehrsgeschehen:

 

Durch rücksichtsloses Einfahren Unfall verursacht - Zeugen gesucht

WÜRZBURG/B19. Am Montagabend, gegen 17:35 Uhr, kam es auf der B19 kurz hinter der Konrad-Adenauer-Brücke zu einem Verkehrsunfall bei dem sich der Verursacher unerlaubt entfernte. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich zwei Fahrzeuge nebeneinander auf den beiden stadtauswärtsführenden Fahrstreifen. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug fuhr vom dortigen Einfädelungsstreifen ebenfalls auf die B19 ein. Um einen Zusammenstoß mit diesem Pkw zu vermeiden, wechselte der zu diesem Zeitpunkt auf der rechten Spur fahrende schwarze Fiat auf die linke Spur. Hierbei kollidierte er mit dem sich dort fahrenden weißen Seat. Der einfahrende Pkw-Fahrer entfernte sich im Anschluss ohne seinen Pflichten als Beteiligter eines Verkehrsunfalles nachzukommen. Bei dem unbekannten Fahrzeug soll es sich nach jetzigem Ermittlungsstand um einen dunklen Kleinwagen handeln. Die Fahrzeuginsassen der beteiligten Pkws blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von rund 2.250 Euro.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ermittelt wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Täter und zum Tatgeschehen machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Zaun angefahren

Kürnach, Lkr. Wü - Im Laufe der letzten zehn Tage wurde in der Pleichfelder Straße ein Maschendrahtzaun an einem Wohnanwesen von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Am Zaun entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.

 

Pkw angefahren

Veitshöchheim, Lkr. Wü - Zwischen Samstag- und Sonntagmittag wurde in der Pont-I'Eveque-Allee ein Mazda angefahren. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Verursacher entfernte sich unbemerkt von der Unfallstelle.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.

 

Ermittlungen wegen Unfallflucht

Bergtheim, Lkr. Würzburg - Im Laufe des Montags wurde am Marktplatz ein Poller auf Höhe der Raiffeisenbank von einem unbekanntem Fahrzeug angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle.

Hinweise bitte an die Polizei Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.

 

Pkw vorsätzlich verkratzt

Gerbrunn, Lkr. Wü - In der Nacht zum Montag wurde in der Gregor-Mendel-Straße von einem Unbekannten die Fahrertüre eines Seat Leons mittels eines spitzen Gegenstandes mit einer Beleidigung verkratzt. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit ausnahmsweise vor der eigenen Garage im Freien. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.

 

Pkw beschädigt

Lindelbach, Lkr. Wü - In der Lindelbacher Straße ist zwischen Sonntag- und Dienstagmittag ein Mercedes am Fahrzeugheck beschädigt worden. Vermutlich handelt es sich beim Unfallverursacher um einen Fahrradfahrer. Am Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.


Von: PM/DR/WK