Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Sportplatz Rowdy ermittelt

27.09.2019

Sommerach, Lkr. Kitzingen - Mitte August wurde der Sportplatz in Sommerach verwüstet. Jetzt wurde der Verursacher in enger Zusammenarbeit mit der Polizei Kitzingen und den Verantwortlichen des SV DJK Sommerach ermittelt. Ein 23-jähriger Niederländer war mit einem Toyota Landcruiser über den Sportplatz gerast und hatte dadurch tiefe Furchen verursacht. Zahlreiche Vereinsmitglieder machten sich kurzerhand an die Arbeit und hatten den aufgewühlten Sportplatz wieder mit Rollrasen und Neueinsaat einigermaßen repariert. Zeitgleich lief vereinsintern die Fahndung nach dem Täter.

 

Vage Erkenntnisse konnten zunächst über Campingplatzbesucher erlangt werden. Über Medien und regionale Radiosender wurde der Fall europaweit ausgestrahlt. Sämtliche Campingplätze an der Mainschleife wurden abgegrast. Und siehe da, die intensive Fahndungsarbeit brachte - bei mehr als 80000 Facebook-Likes - den ersten Erfolg. Eine Lokalbetreiberin aus den Niederlanden übermittelte den ersten erfolgsversprechenden Hinweis. Und kurz darauf meldete sich eine weitere Person aus den Niederlanden per Email beim Verein. Beide hatten detaillierte Angaben über den Täter und das möglicherweise benutzte Fahrzeug machen können. In zwei Lokalen hatte der Landcruiser-Fahrer mit seiner Rowdy-Fahrt geprahlt. Anhand dieser Hinweise konnten die Personalien zweier Jugendgruppen festgestellt werden. Unter diesen befand sich auch der Verursacher. Der junge Mann muss sich nun straf- als auch zivilrechtlich wegen des angerichteten Schadens von etwa 2500 Euro verantworten.


Von: PM/KG