Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Polizeireport Stadt Kitzingen u. Landkreis

Verkehrsgeschehen

Am Montag ereigneten sich im Landkreis Kitzingen insgesamt sechs Verkehrsunfälle. Bei einem Unfall flüchtete der Verursacher. An einem Unfall war ein Wildtier beteiligt.

 

Unfallflucht

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 08.03.21, 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr, ereignete sich in der Keltenstraße im Bereich der Klinik-Baustelle eine Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten Ford. Dieser wurde an der rechten hinteren Fahrzeugseite beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von etwa 1500 EUR.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter der Tel. 09321-1410.

 

Vorfahrtsverletzung

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Montagnachmittag befuhr ein 69-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw in der Keltenstraße die obere Parkplatzreihe der Klinik. Hierbei missachtete der Mann die Vorfahrt eines von rechts kommenden Notarztfahrzeuges. Dieses war gerade mit eingeschalteten Sonder- und Wegerechten zu einem Notfalleinsatzes unterwegs. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von etwa 4000 EUR.

 

Auffahrunfall

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Montagnachmittag ereignete sich auf der Mainbernheimer Straße ein Verkehrsunfall. Eine 27-jährige Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem Pkw aus Unachtsamkeit auf einen davor haltenden Mazda hinten auf. Dieser wurde anschließend auf einen davor haltenden VW-Polo hinten aufgeschoben. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1500 EUR.

 

Fehler beim Ausparken

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Montagnachmittag parkte eine 55-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw in der Äußeren-Sulzfelder-Straße rückwärts aus einer Parkbucht. Aus Unachtsamkeit stieß die Frau gegen ein dahinter befindliches Stahlgeländer. Dieses wurde dadurch aus der Verankerung herausgerissen. Es entstand ein Schaden von etwa 6000 EUR.

 

Pkw ungenügend gesichert

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - Am Montagfrüh parkte ein 27-jähriger Fahrzeugführer seinen Pkw in der Alten-Poststraße in der Nähe des Landratsamtes. Hierbei vergaß der Mann jedoch die Handbremse im Pkw festzustellen. Daher rollte der Pkw auf der abschüssigen Fahrbahn rückwärts und stieß gegen die Fassade des Landratsamtes. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 2400 EUR.

 

Wildunfall

Iphofen, Lkr. Kitzingen - Am Montagfrüh ereignete sich auf der Staatsstraße 2418 zwischen Hellmitzheim und der Bundesstraße 8 ein Wildunfall. Hier kreuzte ein Reh über die Fahrbahn und wurde von einem herannahenden Pkw erfasst. Das Tier sprang anschließend in unbekannte Richtung davon. Es entstand ein Schaden von etwa 500 EUR.

 

Sachbeschädigungen

 

Vandalismus am Bleichwasen

Kitzingen, Lkr. Kitzingen - In der Zeit vom 05.03.21, 12.00 Uhr und 08.03.21, 08.30 Uhr, ereigneten sich am Bleichwasen mehrere Sachbeschädigungen. Bislang unbekannte Täter rissen am dortigen Skaterplatz eine Holztischgruppe aus ihrer Verankerung. Diese wurde anschließend von den Tätern völlig zerstört. Außerdem wurden an dem Volleyballnetz und an den Tornetzen jeweils versucht, diese anzubrennen. Dies misslang jedoch, die einzelnen Netze müssen jedoch erneuert werden. Außerdem rissen vermutlich dieselben Täter an einem in der Nähe geparkten Pkw, Mercedes, den Stern auf der Motorhaube ab. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1000 EUR.

 

 

Hinweise in sämtlichen Sachbeschädigungen nimmt die Polizeiinspektion Kitzingen unter der Tel. 09321/141-0 entgegen.