Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Absage „Internationaler Museumstag am 17. Mai“ im Landkreis Schweinfurt

Der Internationale Museumstag erfreut sich großer Beliebtheit. 2019 beteiligten sich 1.980 Museen bundesweit mit über 4.700 Aktionen und boten den Besucherinnen und Besuchern ein vielfältiges Angebot. Mit ihrem breiten Spektrum und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Seit über zehn Jahren nehmen auch die lokalen Museen und Sammlungen aus dem Landkreis Schweinfurt und den Allianz-Mitgliedsgemeinden Oerlenbach, Thundorf, Maßbach und Rannungen aus dem Landkreis Bad Kissingen an dem Aktionstag teil. Im vergangenen Jahr waren es insgesamt 25 Einrichtungen.

 

Heuer wird der Internationale Museumstag am 17. Mai aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht in seiner gewohnten Weise stattfinden: keine Ausstellung, keine Besucher, keine Führungen und keine Mitmach-Stationen. Vereinzelt werden Museen alternativ ein digitales Angebot präsentieren. In Vorbereitung hierzu befinden sich gerade beispielsweise das Literaturhaus Wipfeld und das Stadtmuseum Gerolzhofen

 

Deutschlandweit sind auf Social-Media-Kanälen digitale Angebote um den Internationalen Museumstag unter dem Hashtag #MuseenEntdecken gebündelt. Werfen Sie zudem einen Blick auf die Websiten der vier Interkommunalen Allianzen im Landkreis Schweinfurt, auf denen die Vielfalt der regionalen Museen näher gezeigt wird.