Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Aktion Gochsheimer Frühlingsgruß

Der Gewerbeverein Gochsheim hatte im März die Aktion „Gochsheimer

Frühlingsgruß“ durch die Ideengeberin Sabine Mattenheimer, INTERESAND

REISEN, gestartet

GOCHSHEIM - Nach über einem Jahr im Lockdown war es dem Gewerbeverein wichtig, auf die vielfältigen Geschäfte und die Gastronomie der Gemeinde Gochsheim aufmerksam zu machen. „Bitte kauft vor Ort und nicht online“ war die Devise. Gemeinsam mit den ortsansässigen Gewerbetreibenden konnte die Idee einer bunt gefüllten Schachtel mit Gutscheinen und Geschenken als sogenannter „Frühlingsgruß“ umgesetzt werden. Für eine Spende von 20,00 € konnten die Bürger/innen einen solchen „Frühlingsgruß“ erhalten.

Sagenhafte 120 Pakete wurden innerhalb von zwei Tagen ausgegeben.

 

Am Mittwoch, den 14.04.2021 konnten daher 2.245,00 € an die Gemeinde Gochsheim überreicht werden. Erster Bürgermeister Manuel Kneuer ist angetan von dieser tollen Aktion. „Ein Angebot von Mensch zu Mensch oder ein freundliches Gespräch im Einkaufsladen ist doch viel mehr wert, als ein unpersönlicher Kauf am Computer“, so Kneuer. Von dem Geld werden vier große Blumenwiesen für Bienen und Insekten im Gemeindegebiet angelegt. Diese entstehen an der Grettstadter Straße/Sonnenstraße, an der Jahnstraße/Friedhofstraße, im Industriegebiet gegenüber dem Edeka Zentrallager und entlang der Umgehungsstraße.

 

Die Aktion war ein Gewinn für alle. Die Bürgerinnen und Bürger bekamen ein tolles Paket zusammengestellt, die Gewerbetreibenden erhielten viel Aufmerksamkeit in einer schweren Zeit und die Gemeinde Gochsheim konnte durch die Spende weitere Flächen für den Insekten- und Artenschutz anlegen. Erster Bürgermeister Manuel Kneuer bedankt sich herzlich bei allen die hierbei mitgemacht haben. Ganz besonders bedankte er sich bei der Initiatorin Frau Mattenheimer. Er freut sich schon auf die nächste beeindruckende Idee oder Aktion.