Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Bianca Leitz-König neue Rotary-Präsidentin

02.07.2013

Amtsübergabe beim Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn


Schweinfurt: Jedes Jahr zum 1. Juli rotiert die Präsidentschaft in allen Rotary Clubs weltweit. Im Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn wechselt dieses Amt nun von Franz-Josef-Weingart zu Bianca Leitz-König.

 

Franz-Josef-Weingart war der siebte Präsident dieses noch jungen Clubs, der aktuell 38 Mitglieder zählt. Diese stammen aus den verschiedensten Berufsgruppen und engagieren sich unter dem Motto "Service above self" (Selbstloses Dienen) für internationale und regionale Projekte - beispielsweise mit der Veranstaltung des "rotarian Rowdy River Raft Race" am vergangenen Sonntag. Dessen Erlöse werden alljährlich an Schweinfurter Institutionen gespendet. Zuletzt erhielt die Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi, Schweinfurt) 2.000 €, um straffällig gewordene Jugendliche unter richterlicher Auflage bei der Resozialisierung und Perspektivenentwicklung zu unterstützen. Darüber hinaus waren Franz-Josef-Weingart in seiner Amtszeit Kontinuität sowie die Kinder- und Jugendarbeit wichtig.

 

Unter dem Jahresmotto des ebenfalls neuen Weltpräsidenten Ron D. Burton (USA) "Rotary leben - Leben verändern" setzt die neue Präsidentin Bianca Leitz-König ihre Schwerpunkte auf "ein lebendiges Clubleben, aus dem vielfältige Aktivitäten für Schweinfurt und darüber hinaus erwachsen werden". Sie stützt sich dabei auf die funktionierende Gemeinschaft der Rotarier, in der jedes Mitglied wie in einem Freundeskreis in die rotarischen Aufgaben eingebunden ist.

Franz-Josef Weingart übergibt sein Amt an Bianca Leitz-König, die neue Präsidentin des Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn. Foto: Paul Leitz

Von: PM