Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Coronavirus – Absage des traditionellen Wedelverkaufs

16.11.2020

Bestellung und Lieferung über das städtische Forstamt möglich


Schweinfurt – Das städtische Forstamt bedauert es mitteilen zu müssen, dass der traditionelle Wedelverkauf dieses Jahr auf Grund des Corona-Lockdowns nicht stattfinden kann. Bis Ende Oktober bestand noch die Hoffnung, die Veranstaltung mit einem entsprechend vorbereiteten Hygienekonzept durchführen zu können. Da mit Beginn des Lockdowns Anfang November Veranstaltungen aller Art untersagt wurden, konnte auch ein Hygienekonzept eine Absage nicht mehr verhindern.

 

Alternativ bietet das Forstamt an, Bestellungen von mindestens 5 Bund gegen eine Lieferpauschale von 25 Euro auszuliefern. Der Bund kostet unverändert 10 Euro pro Stück. Bürger, die sich zusammenschließen oder einen größeren Bedarf haben, können sich somit in besonderer Art und Weise bedienen lassen. Die große Baumartenpalette kann dabei allerdings nicht angeboten werden, da das Forstamt auf eine Bestellung und einen Zukauf anderer Wedelarten verzichten musste. Zur Verfügung steht ausschließlich Nordmanntanne aus dem Stadtwald.

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit dem städtischen Forstamt auf: Telefon: 09721 51-502 E-Mail: forstamt@schweinfurt.de


Von: S. Thomas/S. Burkert