Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Erste JFW Kreisgruppe in Unterfranken gegründet

02.10.2012

Pelin Kirli (Erlenbach) zur 1.Vorsitzenden gewählt. Junge Freie Wähler am Untermain starten durch


Erlenbach: Aufbruchsstimmung in Erlenbach. Einstimmig wurde die 19jährige Politikstudentin Pelin Kirli (Erlenbach) zur Vorsitzenden gewählt. Ihre Stellvertreter sind Timur Orta (Obernburg), Dirk Simon (Aschaffenburg), Dennis Neßwald (Kleinostheim) und Christopher Fahn (Erlenbach). Schriftführerin ist Carolin Herberich (Erlenbach), Schatzmeisterin wurde Fatma Gezerler (Erlenbach). Neu eingeführt wurde das Amt der Medienreferentin. Gewählt wurde Marina Nimmrichter (ebenfalls Erlenbach). Bezirksvorsitzender Harald Sauer (Opferbaum, Landkreis Würzburg) zeigte sich erfreut, dass die Arbeit des Bezirksvorstands die ersten Früchte trage.

 

Da die Landkreise Aschaffenburg und Miltenberg und die Stadt Aschaffenburg eng verbunden sind, wolle man eine Kreisgruppe Untermain gründen. Der Landtagsabgeordnete Dr. Hans Jürgen Fahn meinte, auch Jugendliche können etwas verändern und dazu beitragen, dass die Demokratie lebendiger wird. Die neue Vorsitzende Pelin Kirli, die bereits im Landesvorstand der Jungen Freien Wähler und als stellv. Bezirksvorsitzende politisch tätig ist, erläuterte wichtige politische Ziele der Jungen Freien Wähler. Im letzten Jahr habe man aktiv beim Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren mitgewirkt.  Zur aktuellen Diskussion um das Verbot des Verkaufs von Alkohol und anderen Artikeln am Wochenende und nach 22 Uhr an Tankstellen meinte sie, dass dies wirklich eine absolute unsinnige "Schnapsidee" der Bayer. Staatsregierung sei, die möglichst schnell wieder abgeschafft werden müsse.

 

Es sei völliger Unfug, dass zum Beispiel Bier und Wein an Autofahrer verkauft werden dürfe, dagegen nicht Mineralwasser an Fußgänger und Radfahrer. Zusammen mit Fatma Gezerler und Dirk Simon wolle man das Thema Integration in den nächsten Monaten aufarbeiten und eine Veranstaltung durchführen. Vorsitzende Pelin Kirli versicherte zum Schluss, dass die Jungen Freien Wähler Untermain im nächsten Jahr den Landes- und Bundestagswahlkampf mit ihrer Jugendgruppe aktiv unterstützen werden. Zum Schluss gratulierte der stellvertretende Landesvorsitzende und Bürgermeister von Mönchberg, Thomas Zöller dem neuen Vorstand der ersten JFW-Kreisgruppe in Unterfranken und freute sich auf gemeinsame Aktionen.  

Auf dem Gruppenfoto sind von links: Thomas Zöller (stellv. FW-Landesvorsitzender), Fatma Gezerler, Timur Orta, Marina Nimmrichter, Dirk Simon, Pelin Kirli, Harald Sauer (JFW-Bezirksvorsitzender), Carolin Herberich, Dennis Neßwald, Dr. Hans Jürgen Fahn (MdL), Christopher Fahn

Von: PM