Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Gartenabfallsammelplätze öffnen wieder

27.02.2015

Neuerung: Energetisch sinnvolle Grüngut-Trennung


Schweinfurt - Die Gartenabfallsammelplätze der Stadt Schweinfurt haben ab

 

                                  Mittwoch 04. März

 

wieder geöffnet. Neuerung in diesem Jahr: Holzige Abfälle und Laub/Grasschnitt müssen künftig getrennt abgeladen werden.

 

An den Plätzen sind dafür jetzt zwei Bereiche gekennzeichnet. Die Trennung dient zum einen der schnelleren Kompostierung der Gras- und Laubabfälle, zum anderen der besseren Verwertbarkeit des holzigen Materials. Letzteres kann von nun an in Biomasseheizkraftwerken energetisch verwertet werden – Energie, die bei der Kompostierung bislang ungenutzt blieb.

 

Schon vor der Anlieferung sollte das Grüngut im Auto oder auf dem Anhänger getrennt geladen werden. Dafür eignen sich „Kofferraum-Bags“, die z. B. beim Wertstoffhof in der Kurt-Römer-Straße 13 erworben werden können.

 

Die Sammelplätze Euerbacher Weg, Alter Wartweg und Ernst-Paul-Straße können zu folgenden Zeiten angefahren werden: Mittwoch 15:00 – 18:00 Uhr, Freitag 15:00 – 18:00 Uhr,

Samstag 10:00 – 16:00 Uhr (Alter Wartweg bis 18:00 Uhr). Gartenabfälle können zudem am Wertstoffhof in der Kurt-Römer-Straße 13 abgegeben werden. Die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes sind: Montag bis Freitag 08:00 – 16:00 Uhr und Samstag 08:00 – 12:00 Uhr.

 

Gegen geringes Entgelt werden Gartenabfälle durch den Servicebetrieb Bau und Stadtgrün auch von zu Hause abgeholt.

Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 51-5931, im Müllkalender oder unter www.schweinfurt.de/abfall.


Von: SIGGI