Soziale Netzwerke

  

Anzeige

JU spendet an Wildpark Schweinfurt

20.11.2010

Schweinfurt - Mitglieder und Freunde der Jungen Union unterstützen die Arbeit am Wildpark Schweinfurt mit einer Spende von immerhin 200 Euro.


Bei einer Führung durch den Wildpark Schweinfurt überzeugte sich die Junge Union Schweinfurt von der Attraktivität der städtischen Naherholungsanlage. Geführt vom Leiter des Wildparks, Thomas Leier, konnten Mitglieder und Freunde bei der Fütterung der Elche, Gänsegeier und Luchse live dabei sein, wurden aus erster Hand über das neue Spendenprojekt „Im Namen der Eule“ informiert und nutzen die Gelegenheit den Keiler „Karl-Theodor“ zu besuchen.

Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg bekam im vergangenen November von der Jungen Union Schweinfurt die Patenschaft für ein Wildschwein überreicht. Ein Jahr später konnten die beiden jungen CSU Stadträte Stefanie Stockinger und Oliver Schulte ein entsprechendes Hinweisschild an der Burg Schweinstein enthüllen.

Nach einem gemeinsamen Lagerfeuer mit Würstchen und Glühwein an der Zeller Hütte führte dann noch eine Fackelwanderung zum Schießhaus, wo die Junge Union Thomas Leier 200 Euro für das neue Eulengehege überreichte und ihm und seinem Team für das weit überdurchschnittliche Engagement um den Wildpark dankte.


Von: Michael Horling