Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Kreistag geht in Corona-Pause

25.03.2020

Die Corona-Krise macht auch vor der Arbeit der Kommunalparlamente nicht Halt. Das Bayerische Innenministerium empfiehlt den Gemeinden, Städten, Landkreisen und Bezirken, Sitzungen derzeit auf ein Mindestmaß zu beschränken. Die Gremien sollen möglichst nur dann zusammenkommen, wenn unaufschiebbare Entscheidungen getroffen werden müssen.

 

Landrat Eberhard Nuß hat daraufhin sämtliche Ausschusssitzungen des Kreistages bis auf Weiteres abgesagt. „Zur Eindämmung des Virus und zum Schutz unserer Kreisrätinnen und Kreisräte verordnen wir uns eine Zwangspause“, erklärt Nuß die Regelung. Die Handlungsfähigkeit bleibe dennoch gewahrt: „Wenn es erforderlich ist, treffen wir notwendige Entscheidungen im Wege dringlicher Anordnungen“.


Von: S. Thomas/K. Klotzbach