Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Landfrauen des Bayrischen Bauernverbandes spendeten 1000 Euro für Kinder

10.10.2011

Grafenrheinfeld - Seit Jahren ist es schöne Tradition, dass die Landfrauen des Bayrischen Bauernverbandes Schweinfurt auf der Frühjahrsmesse der Firma Müller-Landtechnik in Holzhausen mit einem Kaffee- und Kuchenstand vertreten sind. Alljährlich wird der Erlös aus diesem Verkauf dann für gemeinnützige Zwecke gespendet.


In diesem Jahr durften sich gleich zwei Einrichtungen über je 500 Euro freuen: das Haus der Jugend- und Behindertenhilfe „Gottes Güte“ in Oberlauringen und der neu gegründete „Förderkreis Jugendhilfezentrum Maria Schutz Grafenrheinfeld“. Mit diesem Geld werden – so Vorsitzende Martina Gießübel - verschiedene Projekte umgesetzt, in Maria Schutz ganz aktuell eine Fahrradwerkstatt für die Kinder und Jugendlichen. Das Foto zeigt von links: die Vorsitzende des Förderkreises Martina Gießübel, Andreas Waldenmeier, Gesamtleiter Maria Schutz, Rita Müller (Fa. Müller-Landtechnik), stellvertretende Kreisbäuerin Gertraud Göb, Kreisvorstandsmitglied der Landfrauen Inge Mahlmeister, Kreisbäuerin Sieglinde Fackelmann und Gerhard Zimmermann, Gesamtleiter Haus Gottesgüte, sowie Kinder aus Maria Schutz.


Von: Michael Horling