Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Oberbürgermeister Remelé und Schirmherr sowie Präsident Grebner eröffneten die Messe „ufra“

29.09.2012

Schweinfurt: Auf der Medienbühne der Hochschule Würzburg-Schweinfurt
in Halle 1 eröffneten der Oberbürgermeister Sebastian Remelé sowie der diesjährige Schirmherr Professor Dr. RobertGrebner, Präsidenten der FHWS, die 19. Unterfrankenmesse„ufra“ 2012 in Schweinfurt. Remelé wies hin auf den hohen Lebensstandard in Bayern sowie in Deutschland. Schweinfurt sei im Bereich der Arbeitsplatzdichte auf den vordersten Plätzen, ebenso wie beispiel-
weise im Bereich der Forschung und Entwicklung.

 

Es gäbe hohe Übernachtungszahlen, 52 Schulen sorgten für eine optimale Ausbildung, Flaggschiff sei die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.Als Heraus-forderung für den Standort stehe der Abzug der amerikanischen Streitkräfte an, man müsse dem Schwund der Bevölkerung durch gezielte Maßnahmen entgegenwirken sowie den Hochschul-Standort stärken. Vierhundert Unternehmen auf der Messe seien ein Bild für die Stärke des Standortes.

Grebner, gebürtiger Gerolzhofener, wies auf die hohe Bedeutung von Messen gegenüber dem Internet hin: Informationen,  Beratungen und Verkauf basierten nicht allein auf einem Austausch von Ware gegen Geld: Kauf und Verkauf seien ein Erlebnis im wahrsten Sinne – Kunden möchten die Ware sehen, anfassen, ausprobieren, freundlich, persönlich und kompetent
beraten werden. Die FHWS habe in gut vier Jahrzehnten die Zahl ihrer Studie-
renden vervierfacht, sie habe darüber hinaus ihren Forschungszweig kontinuierlich ausgebaut und vier Institute und ein Technologietransferzentrum gegründet.

 

Trotz der Erweiterung durch den Campus II in der Konrad-Geiger-Straße sei die
Raumsituation angespannt. Die FHWS sei sehr interessiert an einem weiterenAreal, umexpandieren zukönnen. Vorstellbar wärenbeispielsweise die Bereitstellung von weiteren Studierenden-Wohnplätzen, die Entwicklung hin zu einem sog. Business-Campus mit der Ansiedlung von kooperierenden Unter-nehmen sowie . die Bereitstellung eines Lehr-Logistik- Zentrums.


Von: PM