Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Ode an die Freude – Musik aus dem Fenster

25.03.2020

Volkach. Musik aus dem Fenster – Flashmob gegen Corona: Am vergangenen Sonntag schallte von vielen Balkonen, Terrassen, Gärten, aus den Fenstern der Häuser Ludwig van Beethovens „Ode an die Freude“. Auch die Musikschule Volkacher Mainschleife hat sich mit vielen Musikerinnen und Musikern, aber auch Sängerinnen und Sängern an dieser Aktion beteiligt. „Wir möchten nach italienischem Vorbild die emotionale Situation der Menschen wegen der Corona-Krise zu Hause ein wenig leichter machen“, erläutert der Leiter der Musikschule, Oskar Schwab, die Beweggründe an dem bundesweiten Fenster-Flashmob teilzunehmen.

 

„Diese Aktion soll auch als ein Zeichen der Solidarität verstanden werden, für alle von der Corona-Krise ganz besonders betroffenen Mitmenschen, insbesondere die Erkrankten und die vielen, vielen Helfer in Krankenhäusern, Supermärkten oder wo auch immer.“ Musikalische Perfektion war und ist dabei nicht das Ziel. Schwab betont, dass diese Aktion in den nächsten Wochen, jeweils sonntags um 18 Uhr, fortgesetzt werden soll. Zunächst weiterhin mit Beethovens „Ode an die Freude“.

 

Für alle die mitsingen wollen, kommt hier der Text:


Freude, schöner Götterfunken,

Tochter aus Elysium,

wir betreten feuertrunken,

Himmlische, dein Heiligtum.

Deine Zauber binden wieder,

was die Mode streng geteilt,

alle Menschen werden Brüder,

wo dein sanfter Flügel weilt.

 

Seid umschlungen Millionen!

Seid umschlungen Millionen!

Diesen Kuß der ganzen Welt.

Brüder überm Sternenzelt

muß ein lieber Vater wohnen.


Von: S. Thomas/K. Eden