Soziale Netzwerke

  

Anzeige

Strobel und Öztürk führen den Schweinfurter Kreisverband der LINKEN.

18.07.2011

Schweinfurt - Nach zwei Jahren Amtsperiode wurde am Dienstag der Kreisverband der Linken neu gewählt. Nach der Ankündigung Frank Firschings, aus beruflichen Gründen nicht mehr für den Vorsitz zu kandidieren, musste diese Position neu besetzt werden.


Bei der Mitgliederversammlung im TV Oberndorf wurden die Kreisrätin Angelika Strobel aus Schlerieth sowie der Schweinfurter Stadtrat Sinan Öztürk als gleichberechtigte Sprecher gewählt. Markus Pfülb aus Poppenhausen wurde in seinem Amt als Schatzmeister einstimmig bestätigt.

In den erweiterten Vorstand wurden durch die Versammlung Rainer Nickel, Wolfgang Trüdinger, Ali Mursa Tas, Carmen Starost (alle Schweinfurt), Kurt Müller (Gochsheim), Jürgen Mayerl (Weyer), Uwe Gratzky (Gerolzhofen), Admir Kajevic (Ebertshausen) und der Kreisrat Klaus Schröder (Werneck) gewählt.

Noch vor der Wahlhandlung wurde der Rechenschafts- und Finanzbericht des alten Vorstandes mündlich vorgetragen und die Vorstandsschaft einstimmig entlastet.

Für die nächsten zwei Jahre sehen die beiden Sprecher ihre Hauptaufgabe in der Mitgliedergewinnung, der Vorbereitung der Landtags-, Bundestags- und Europawahl für das Superwahljahr 2013 sowie erste Weichenstellungen für Kommunalwahlen und die Oberbürgermeisterwahlen 2014 in Schweinfurt vorzunehmen.


Von: Michael Horling